In der Regel erfolgt die Anlaufphase des Sprungs über einen Turm, außer der Anlaufbereich ist direkt in das natürliche Gelände eingebettet (=Naturschanze).

Die neuen Anlauftürme verfügen über einen Lift und einen Aufenthaltsraum, in dem sich die Springer vor ihrem Sprung vorbereiten können.