Preisgeld Herren

Die von der FIS festgesetzte Summe von 71.800 Schweizer Franken an Preisgeld für einen Einzelwettkampf wird unter den besten 30 aufgeteilt. Jeder Athlet erhält 100 Schweizer Franken für einen Weltcuppunkt. Wie folgt wird das Preisgeld aufgeteilt:

1. Platz: 100 Punkte; 10.000 CHF
2. Platz: 80 Punkte; 8.000 CHF
3. Platz: 60 Punkte; 6.000 CHF
4. Platz: 50 Punkte; 5.000 CHF
5. Platz: 45 Punkte; 4.500 CHF
6. Platz: 40 Punkte; 4.000 CHF
7. Platz: 36 Punkte; 3.600 CHF
8. Platz: 33 Punkte; 3.300 CHF
9. Platz: 29 Punkte; 2.900 CHF
10. Platz: 26 Punkte; 2.600 CHF
30. Platz: 1 Punkt; 100 CHF

Bei Teamwettkämpfen werden 70.000 Schweizer Franken  an die ersten drei Mannschaften verteilt. Bei einem Sommer-Grand-Prix werden für einen Einzelwettkampf 12.000 Schweizer Franken unter den besten sechs Athleten aufgeteilt. Für einen Teamwettkampf beträgt das Preisgeld ebenfalls 12.000 Schweizer Franken und wird auf die Top drei Mannschaften verteilt.

Preisgeld Damen

Bei einem Weltcupspringen der Damen wird ein Preisgeld von mindestens 17.940 Schweizer Franken ausgeschüttet, es wird auf die besten 15 aufgeteilt. Jede Springerin erhält 30 Schweizer Franken für jeden erreichten Weltcuppunkt. Die Verteilung erfolgt folgendermaßen:

1. Platz: 100 Punkte; 3.000 CHF
2. Platz: 80 Punkte; 2.400 CHF
3. Platz: 60 Punkte; 1.800 CHF
4. Platz: 50 Punkte; 1.500 CHF
5. Platz: 45 Punkte; 350 CHF
6. Platz: 40 Punkte; 1.200  CHF
7. Platz: 36 Punkte; 1.080 CHF
8. Platz: 32 Punkte; 960 CHF
9. Platz: 29 Punkte; 870 CHF
10. Platz: 26 Punkte; 780 CHF
30. Platz: 1 Punkt; 30 CHF

Bei Teamwettkämpfen werden 10.000 Schweizer Franken an die ersten drei Mannschaften ausbezahlt.