Liveblog-Nachlese: Kasai-Patzer lässt Wellinger jubeln

Anders Fannemel bestätigt beim ersten Wettkampf in Hakuba, dass Japan ein gutes Pflaster für ihn ist. Andreas Wellinger profitiert von einem Patzer des Oldies Noriaki Kasai. Alle Ereignisse im Liveblog zum Nachlesen.

Marco Ries 27. August 201610:55

Herzlich Willkommen aus Hakuba! Auf der Olympiaschanze von 1998 steht heute der erste von zwei Wettbewerben im Rahmen des diesjährigen Sommer-Grand-Prix auf dem Programm. In Abwesenheit der beiden führenden Polen der Gesamtwertung, Maciej Kot und Kamil Stoch, hat Andreas Wellinger mit zwei Siegen die Chance, das Gelbe Trikot des Gesamtführenden zu übernehmen. Doch dann müsste der Deutsche noch zulegen, denn in der gestrigen Qualifikation konnte der 20-Jährige noch keinen Top-Sprung abliefern.

Marco Ries 27. August 201611:03

Für die deutschen Skispringer läuft es im Probedurchgang ganz und gar nicht gut. Während Bundestrainer Werner Schuster in Deutschland gemeinsam mit seinem Schützling Severin Freund trainiert, erlebt die Mannschaft unter Leitung von Jens Deimel und Roar Ljökelsöy in Hakuba ein kleines Debakel: Andreas Wellinger ist als bester Deutscher im Probedurchgang nur 13. Der Norweger Daniel Andre Tande bestätigt hingegen seine guten Leistungen von gestern mit einem starken Sprung auf 129,5 Meter.

Marco Ries 27. August 201611:06

Hinter Daniel Tandre Tande (76,4 P.) landet Qualifikationssieger Taku Takeuchi mit der Bestweite von 133,5 Metern auf dem zweiten Platz, der Norweger Halvor Egner Granerud wird mit 125 Metern und 70,2 Punkten Dritter. Überhaupt präsentieren sich die Norweger überranged: Auch auf den Plätzen vier bis sechs folgen Athleten aus der Mannschaft von Cheftrainer Alexander Stöckl. » Resultat: Probedurchgang

Marco Ries 27. August 201611:08

Hinter Daniel Tandre Tande (76,4 P.) landet Qualifikationssieger Taku Takeuchi mit der Bestweite von 133,5 Metern auf dem zweiten Platz, der Norweger Halvor Egner Granerud wird mit 125 Metern und 70,2 Punkten Dritter. Überhaupt präsentieren sich die Norweger überranged: Auch auf den Plätzen vier bis sechs folgen Athleten aus der Mannschaft von Cheftrainer Alexander Stöckl. » Resultat: Probedurchgang

Marco Ries 27. August 201611:18

Um 11:30 Uhr startet das fünfte Einzelspringen des diesjährigen Sommer-Grand-Prix. Die Favoritenrollen sind klar: Taku Takeuchi und Daniel Andre Tande haben beste Aussichten, sich hier um den Sieg zu duellieren. Es wird spannend!

Marco Ries 27. August 201611:28

Nachdem es gestern in der Qualifikation in Strömen geregnet hat, sind die Bedingungen heute nur etwas besser. Es regnet zwar weiterhin, aber zumindest hält sich der Wind in Grenzen und sollte am heutigen Tag keine Probleme bereiten.

Marco Ries 27. August 201611:36

Taku Takeuchi geht als vierter Springer an den Start und segelt auf 129 Meter. Damit zeigt der 29-jährige Japaner erneut einen starken Sprung und wird wohl erst einmal an der Spitze bleiben.

Marco Ries 27. August 201611:43

Er ist und bleibt ein Phänomen: 44 Jahre alt und weiterhin in Top-Form. Noriaki Kasai segelt bei seiner ersten internationalen Wettkampfteilnahme in diesem Sommer auf 126 Meter und reiht sich damit auf dem zweiten Platz hinter Takeuchi ein. Ganz starke Leistung!

Marco Ries 27. August 201611:58

30 von 50 Athleten sind gesprungen, weiterhin liegen mit Taku Takeuchi und Noriaki Kasai zwei Japaner vorne. Auch die deutschen Skispringer greifen gleich ins Geschehen ein, im Vergleich zum Probedurchang müssen Wellinger und Co. aber noch deutlich zulegen.

Marco Ries 27. August 201612:07

Bitter: Simon Ammann setzt zwar erstmals seit langer Zeit einen Telemark, mit nur 114 Metern wird er den Finaldurchgang aber aller Voraussicht nach verpassen wie schon vor drei Wochen beim Heimspringen in Einsiedeln.

Marco Ries 27. August 201612:10

Richard Freitag springt seiner Form weiterhin hinterher: Nur 107,5 Meter, das war nix! Für seinen Teamkollegen Stephan Leyhe aus Willingen läuft es mit 117,5 Metern etwas besser, im Kampf um die vorderen Plätze werden die DSV-Skispringer so aber nicht mitmischen können.

Marco Ries 27. August 201612:13

Kennen Sie eigentlich schon den neuen WhatsApp-Service von skispringen.com? Einfach kostenlos anmelden und immer top-informiert sein. » zum WhatsApp-Service

Marco Ries 27. August 201612:19

Karl Geiger und Andreas Wellinger verhindern ein deutsches Debakel in Hakuba: Während Anders Fannemel das Feld nach dem ersten Durchgang mit 129 Metern und 133,2 Punkten anführt, liegen die beiden Bayern immerhin auf den Plätzen sechs und sieben. Taku Takeuchi (129 m; 129,7 P.) und Noriaki Kasai (126 m; 121,3 P.) lauern auf dem zweiten und dritten Platz.

Marco Ries 27. August 201612:23

Um 12:35 Uhr (MEZ) startet der Finaldurchgang.

Marco Ries 27. August 201612:25

Karl Geiger und Andreas Wellinger verhindern ein deutsches Debakel in Hakuba: Während Anders Fannemel das Feld nach dem ersten Durchgang mit 129 Metern und 133,2 Punkten anführt, liegen die beiden Bayern immerhin auf den Plätzen sechs und sieben. Taku Takeuchi (129 m; 129,7 P.) und Noriaki Kasai (126 m; 121,3 P.) lauern auf dem zweiten und dritten Platz.

Marco Ries 27. August 201612:30

Im zweiten Durchgang wird es im Kampf um den Sieg noch einmal spannend: Sichert sich Anders Fannemel seinen ersten Einzelsieg seit Januar 2016, als er im ebenfalls japanischen Sapporo den Weltcup gewonnen hat? Oder können die heimischen Springer Takeuchi und Kasai einen Sieg des Norwegers verhindern?

Marco Ries 27. August 201612:42

Die Jury hat den Anlauf mit Startgate elf sehr kurz gewählt, die Athleten kommen damit kaum auf sehenswerte Weiten. Der K-Punkt der Schanzenanlage von 120 Metern bleibt noch in weiter Ferne.

Marco Ries 27. August 201612:56

Zehn Springer noch oben, in der Zwischenzeit liegt der tschechische Newcomer Tomas Vancura mit 128 Metern im Finale deutlich vor dem Norweger Daniel Andre Tande in Führung. Wie schlagen sich die verbliebenen beiden DSV-Skispringer und wer holt sich den Sieg?

Marco Ries 27. August 201613:04

Bitter für Noriaki Kasai: Der 44-Jährige fällt mit nur 117 Metern im Finaldurchgang weit zurück und überlässt damit Andreas Wellinger nach einem starken Finalsprung den Podiumsplatz.

Marco Ries 27. August 201613:07

Anders Fannemel macht den Sieg perfekt: Wie im ersten Durchgang segelt der 25-jährige Norweger auch im Finale auf 129 Meter und setzt sich mit insgesamt 257,6 Punkten klar gegen den Japaner Taku Takeuchi (129 und 128,5 m; 252,5 P.) durch. Andreas Wellinger aus Deutschland wird mit 122 und 127,5 Metern (239,3 P.) Dritter.

Marco Ries 27. August 201613:20

Damit verabschiedet sich skispringen.com für heute aus Hakuba. Morgen heißt es für die Fans in Mitteleuropa früh aufstehen oder lange wachbleiben: Der Probedurchgang startet um 2 Uhr, bevor um 3 Uhr (beides MEZ) der zweite Wettbewerb an diesem Wochenende auf dem Programm steht. Wir berichten natürlich wieder live!