Peter Prevc gewinnt slowenischen Meistertitel

Foto: Sloski

Peter Prevc sichert sich bei den slowenischen Meisterschaften in Kranj den Titel. Auf der Normalschanze setzt sich der 24-Jährige gegen seinen jüngeren Bruder durch. Bei den Damen siegt Maja Vtic.

Mit Sprüngen auf 101 und 110 Meter sowie 252,3 Punkten sicherte sich Peter Prevc am Samstag in Kranj den slowenischen Meistertitel auf der Normalschanze. Der 24-jährige Skispringer lag nach dem ersten Wertungsdurchgang noch überrschaschen hinter seinem jüngeren Bruder Cene Prevc auf dem zweiten Platz, überflügelte ihn mit der Tagesbestweite im Finale jedoch. Der 20-jährige Cene Prevc sicherte sich mit 103 und 104,5 Metern (241 P.) die Silbermedaille vor dem drittplatzierten Andraz Pograjc (98 und 106,5 m; 236,1 P.).

Prevc-Brüder dominieren in Kranj

Der dritte Mann im Bunde der Prevc-Familie, der erst 17-jährige Domen Prevc, belegte den fünften Platz hinter Tomaz Naglic (4.). Dahinter landeten Timi Zajc, Aljaz Osterc und Anze Lanisek auf den Rängen sechs bis acht.

Erster Meistertitel für Maja Vtic

Bei den Skispringerinnen sicherte sich Maja Vtic erstmals in ihrer Karriere den Meistertitel. Mit Weiten von 108,5 und 105 Metern sowie 245,8 Punkten setzte sich die 28-Jährige klar gegen Ursa Bogataj (102 und 98 m; 223,5 P.) und Spela Rogelj (103 und 95,5 m; 222,3 P.).

Im anschließenden Mixed-Wettbewerb haben sich vier Mannschaften um die Medaillen duelliert. Der SSK Alpina mit Nika Kriznar, Ema Klinec, Rok Oblakund Tomaz Naglic sicherte sich den Sieg mit insgesamt 834 Punkten vor SSK Ilirija (Ursa Bogataj, Spela Rogelj, Tine Bogataj, Jan Kus; 804 P.) und SK Zagorje (Lara Logar, Katja Pozun, Ernest Prislec, Andraz Pograjc; 746,1 P.).

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*