Sommer-Grand-Prix Wisla, 13.-15.07.2017

Ebenso wie der anstehende Weltcup-Winter beginnt der Sommer-Grand-Prix in diesem Jahr in Wisla. In der Heimat von Polens Skisprunglegende Adam Malysz werden wieder zehntausende Fans auf eine starke polnische Mannschaft hoffen. Zum Auftakt stehen ein Team- sowie ein Einzelspringen auf dem Plan.

Zeitplan: Das Programm in Wisla

Donnerstag, 13. Juli 2017:
19:00 Uhr – Offizielles Training – neue Startzeit –
im Anschluss – Qualifikation – neue Startzeit –

Freitag, 14. Juli 2017:
16:30 Uhr – Probedurchgang
17:30 Uhr – Team-Wettkampf

Samstag, 15. Juli 2017:
16:30 Uhr – Probedurchgang
17:30 Uhr – Einzel-Wettkampf

Letalnica: Die Adam-Malysz-Schanze in Wisla im Überblick

Name:Adam-Malysz-Schanze
Hill-Size:134 m
K-Punkt:120 m
Schanzenrekord:139 m (Stefan Kraft, 08.01.2013)
Höhe Schanzentisch:3 m
Neigung Schanzentisch:10,5°
Neigung Aufsprunghang:34,8°
Baujahr:1933, zuletzt umgebaut 2008
Zuschauerkapazität:15.000

Wo wird gesprungen?

Wisla ist eine Stadt im Powiat Cieszynski in der Woiwodschaft Schlesien in Polen. Sie liegt in den Schlesischen Beskiden am gleichnamigen Fluss Weichsel, der etwa zehn Kilometer südöstlich der Stadt entspringt. Im Heimatort von Polens Skisprunglegende Adam Malysz findet in der Weltcup-Saison 2017/2018 auch der Auftakt statt.