Nordische Ski-WM Lahti, 21.02.-04.03.2017

Foto: Lahti Events Oy

Die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2017 finden im finnischen Lahti statt. Neben den Skispringern kämpfen auch Nordische Kombinierer und Skilangläufer in der 120.000-Einwohner-Stadt um Edelmetall. Programm, Schanzen-Übersicht und weitere Informationen.

Zeitplan: Das WM-Programm in Lahti

Dienstag, 21. Februar 2017:
15:00 Uhr – Offizielles Training – HS 100 (Damen)

Mittwoch, 22. Februar 2017:
11:00 Uhr – Offizielles Training – HS 100 (Damen) – wegen Wind abgebrochen –
13:30 Uhr – Offizielles Training – HS 100 (Herren) – wegen Wind abgesagt –

Donnerstag, 23. Februar 2017:
12:00 Uhr – Probedurchgang – HS 100 (Damen) – neue Startzeit –
13:00 Uhr – Qualifikation – HS 100 (Damen)
15:30 Uhr – Offizielles Training – HS 100 (Herren)

Freitag, 24. Februar 2017:
12:00 Uhr – Probedurchgang – HS 100 (Herren) – neue Startzeit –
13:30 Uhr – Qualifikation – HS 100 (Herren)
15:30 Uhr – Probedurchgang – HS 100 (Damen)
16:30 Uhr – Einzel-Wettkampf – HS 100 (Damen)

Samstag, 25. Februar 2017:
15:30 Uhr – Probedurchgang – HS 100 (Herren)
16:30 Uhr – Einzel-Wettkampf – HS 100 (Herren)

Sonntag, 26. Februar 2017:
15:30 Uhr – Probedurchgang – HS 100 (Mixed)
16:30 Uhr – Team-Wettkampf – HS 100 (Mixed)

Montag, 27. Februar 2017:
08:00 Uhr – Offizielles Training – HS 130 (Herren) – neue Startzeit –

Dienstag, 28. Februar 2017:
16:00 Uhr – Offizielles Training – HS 130 (Herren)

Mittwoch, 1. März 2017:
15:00 Uhr – Offizielles Training – HS 130 (Herren)
17:00 Uhr – Qualifikation – HS 130 (Herren)

Donnerstag, 2. März 2017:
16:30 Uhr – Probedurchgang – HS 130 (Herren)
17:30 Uhr – Einzel-Wettkampf – HS 130 (Herren)

Freitag, 3. März 2017:
16:30 Uhr – Offizielles Training – HS 130 (Herren)

Samstag, 4. März 2017:
15:15 Uhr – Probedurchgang – HS 130 (Herren)
16:15 Uhr – Team-Wettkampf – HS 130 (Herren)

Alle Zeiten MEZ (Lahti: + 1 Stunde).

Normalschanze: Hier werden Einzel-Medaillen der Herren und der Damen sowie im Mixed vergeben

Name:Salpausselkä
Hill-Size:130 m
K-Punkt:116 m
Schanzenrekord:135,5 m (Andreas Widhölzl, 04.03.2006)
Höhe Schanzentisch:3,41 m
Neigung Schanzentisch:10,5°
Neigung Aufsprunghang:34,7°
Baujahr:1977, zuletzt umgebaut 2013
Zuschauerkapazität:35.000

Großschanze: Hier ermitteln die Herren ihren Einzel- und Team-Weltmeister

Name:Salpausselkä
Hill-Size:100 m
K-Punkt:90 m
Schanzenrekord:101 m (Jurij Tepes, 03.03.2012)
Höhe Schanzentisch:2,8 m
Neigung Schanzentisch:10,8°
Neigung Aufsprunghang:33°
Baujahr:1977, zuletzt umgebaut 2013
Zuschauerkapazität:35.000

Wo wird gesprungen?

Lahti ist mit rund 120.000 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Finnlands. Sie liegt etwa 100 Kilometer nördlich der Hauptstadt Helsinki in der Landschaft Päijät-Häme am See Vesijärvi.

Die Stadt gilt als bedeutendes Zentrum des nordischen Skisports. Das Salpausselkä-Stadion mit seinen insgesamt drei exponierten Skisprungschanzen ist Wahrzeichen der Stadt. Nach 1926, 1938, 1958, 1978, 1989 und 2001 finden hier bereits zum siebten Mal die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften statt – nicht umsonst gilt Lahti als finnische “Sporthauptstadt”.