LIVE bei skispringen.com

LIVE: Zweiter Einzel-Weltcup in Titisee-Neustadt

live
Foto: GEPA

Der Weltcup-Tross ist in der Heimat von Tournee-Sieger Stoch angekommen: Im polnischen Zakopane stellen sich die 57 Athleten dem Training und der Qualifikation. Auch ein Team-Wettbewerb steht am Wochenende auf dem Plan. skispringen.com berichtet live!

Die Weltcup-Saison der Skispringer wird an diesem Wochenende in Polen fortgesetzt: Eigentlich ist Zakopane berühmt für seine beeindruckende Atmosphäre – in den vergangenen Jahren haben mehr als 50.000 Zuschauer im und vor dem Stadion für Stimmung gesorgt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Wettbewerbe auf der „Wielka Krokiew“ in diesem Jahr aber vor leeren Rängen stattfinden.

Die Begeisterung in Polen ist trotzdem riesengroß: Zum ersten Mal seit seinem Triumph bei der Vierschanzentournee gastiert der Weltcup wieder im Heimatland von Kamil Stoch. Der polnische Superstar gehört auch an diesem Wochenende wieder zu den Top-Favoriten. Doch vor dem Einzelspringen am Sonntag steht am Samstag zunächst der zweite Team-Wettbewerb der Saison auf dem Programm.

» Event-Übersicht: Zeitplan & Infos zum Weltcup in Zakopane

Neben der zuletzt starken polnischen Mannschaft gehören auch die deutschen Skispringer zum Favoritenkreis. Allen voran Markus Eisenbichler will nach seinen beiden vierten Plätzen beim Heim-Wochenende in Titisee-Neustadt wieder das Podium ins Visier nehmen. Bundestrainer Stefan Horngacher hat dieselben sechs Athleten nominiert, die bereits am vergangenen Wochenende im Schwarzwald am Start waren.

Um 15:45 Uhr startet zunächst das offizielle Training, um 18 Uhr folgt die Qualifikation. Neben dem Liveblog an dieser Stellen haben Sie bei skispringen.com auch die Möglichkeit, alle Sprünge im FIS Live-Ticker zu verfolgen.

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

8 Kommentare

  1. Ich freue mich auch auf das Wochenende. Das Training macht schon mal Hoffnung, dass die DSV Adler mit der Schanze gut zurecht kommen und wieder besser drauf sind

  2. Ich denke Polen wird siegen (sau stark momentan als Mannschaft) vor Norwegen und um den dritten streiten sich die Österreicher und die Deutschen. Auch wenn ich Deutscher bin, befürchte ich, dass Österreich das Rennen macht um Platz 3 🙁
    Die Deutschen sind zwar noch gut dabei, springen aber aktuell absolut nicht konstant. Es müsste schon jedem alles gelingen, um ganz oben überhaupt mitsprechen zu können. Ich gönne es den Polen aber absolut. top Leistungen und super sympathisch!

  3. Ich bin pole und ich sag die beste Mannschaft und der beste Athlet sollen gewinnen,ist mir auch egal wer das sein wird obwohl ich ja was verständlich ist der polnische Mannschaft dauem drücke aber die deutschen sind auch stark wie auch momentan die besten also Norweger.ich hoffe es wir ein schönes skisprungwochenende sein.

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*