Tournee-Aufgebot

Drei Italiener in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen am Start

Mit drei Athleten starten die Italiener in die Vierschanzentournee 2014/2015. Italiens Cheftrainer gibt wenige Tage vor dem Auftakt sein Aufgebot für die ersten beiden Stationen bekannt.

Wie der italienische Skiverband (FISI) mitteilte, gehen für Italien mit Davide Bresadola, Federico Cecon und Daniela Varesco insgesamt drei Athleten bei den beiden deutschen Tournee-Stationen in Oberstdorf (27.-28.12.2014) und Garmisch-Partenkirchen (31.12.2014-01.01.2015) an den Start.

Erst im Anschluss daran wird über die weitere Besetzung für die Wettbewerbe in Innsbruck (03.-04.01.2015) und Bischofshofen (05.-06.01.2015) entschieden.

» Bislang konnten die Italiener eher im Abfahrtsski überzeugen als bei den nordischen Varianten des Skisports.  Vielleicht sind die Italiener ja für eine Überraschung gut. Wer das in bare Münze umsetzen möchte, findet hier aktuelle Wett-Tipps von sportwette.net.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*