Event-Übersicht

Weltcup (Damen) Ramsau 2021

Foto: Sportbüro Ramsau

In Ramsau am Dachstein steht am Freitag der nächste Einzel-Weltcup der Skispringerinnen auf dem Plan. Der Wettbewerb ist Teil der neu geschaffenen „Alpenkronen“-Wertung, bei der es für die Gesamtsiegerin der österreichischen Weltcups um 10.000 Euro Extra-Preisgeld geht.

Zeitplan: Das Programm in Ramsau

Donnerstag, 16. Dezember 2021:
15:00 Uhr – Offizielles Training (zwei Durchgänge)
17:00 Uhr – Qualifikation

Freitag, 17. Dezember 2021:
14:30 Uhr – Probedurchgang
15:30 Uhr – Einzel-Wettkampf

Mattensprunganlage: Die Schanze in Ramsau im Überblick

Name:Mattensprunganlage
Hill-Size:98 m
K-Punkt:90 m
Schanzenrekord:102 m (Sara Takanashi, 20.02.2011)
Höhe Schanzentisch:3 m
Neigung Schanzentisch:11,4°
Neigung Aufsprunghang:36°
Baujahr:1995
Zuschauerkapazität:10.000

Wo wird gesprungen?

Ramsau am Dachstein ist eine Gemeinde mit rund 2.800 Einwohnern im Bezirk Liezen im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit etwa 6.500 Gästebetten ist sie die größte Tourismusgemeinde der Steiermark und vor allem im Winter mit einigen Skigebieten ein beliebtes Ausflugsziel.

Weitere Links

Live-Ticker Weltcup 2021/2022 (Damen)
Termine Weltcup 2021/2022 (Damen)

Skispringen Tickets
Skispringen live im TV