DSV-Skispringerin hofft auf Heimsieg

Katharina Althaus gewinnt Qualifikation in Hinterzarten

Katharina Althaus entscheidet die Qualifikation vor dem Heim-Weltcup in Hinterzarten für sich. Die deutsche Skispringerin setzt sich gegen Takanashi und Morat durch und lässt die Fans auf einen deutschen Heimsieg im Schwarzwald hoffen.

Mit einem Sprung auf 102 Meter erzielte Katharina Althaus am Freitagabend auf der Adlerschanze in Hinterzarten insgesamt 127,1 Punkte und setzte sich in der Qualifikation gegen die japanischen Rekord-Weltcupsiegerin Sara Takanashi durch, die  auf 101 Meter (124,9 P.) kam. Den dritten Platz belegte die Französin Lucile Morat mit 102,5 Metern und 124,1 Punkten.

Dahinter belegte Maren Lundby aus Norwegen den vierten Platz, gefolgt von der Slowenin Ema Klinec (5.).

„Es ist toll, im gelben Trikot hier anzureisen und dann als Letzte zu starten. Besser konnte die Saison nicht beginnen und ich freue mich sehr auf die Wettkämpfe hier“, erklärte Althaus am Freitag.

Sieben DSV-Skispringerinnen qualifiziert

Aus der deutschen Mannschaft gelang außerdem Svenja Würth (6.), Juliane Seyfarth (11.), Ramona Straub (12.), Carina Vogt (13.), Gianina Ernst (17.) und Luisa Görlich (30.) der Sprung in den ersten Wertungsdurchgang. Ulrike Gräßler (43.), Anna Rupprecht (46.), Agnes Reisch (49.) und Selina Freitag (60.) sind hingegen vorzeitig ausgeschieden.

Klinec springt Bestweite, Hölzl beste Österreicherin

Bestweite in der Qualifikation sprang Ema Klinec: Mit 103 Metern belegte die Slowenin den fünften Platz. Yuki Ito wurde als zweitbeste Japanerin nach Takanashi Siebte, gefolgt von der Österreicherin Chiara Hölzl (8.) und der Russin Irina Avvakumova (9.).

Am Samstag steht in Hinterzarten zunächst der erste Team-Wettbewerb in der Geschichte des Damen-Skispringens auf dem Programm: Um 11:30 Uhr startet der Probedurchgang, um 12:30 Uhr (alles live bei skispringen.com) folgt der Wettkampf.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*