Wetterpech für Skispringerinnen

Qualifikation in Zao abgesagt

Denkbar ungünstiger Auftakt ins Wochenende von Zao: Die für Donnerstagmorgen (MEZ) angesetzte Qualifikation der Skispringerinnen ist abgesagt worden. Das Programm für den Freitag ist bereits umgeplant worden.

Der Wetterbericht für Zao verhieß nichts Gutes und so kam es dann am Ende auch – die Qualifikation der Skispringerinnen ist abgesagt worden. Stetiger Schneefall und unberechenbare Windbedingungen machten eine Austragung auf der Kuraray-Schanze unmöglich. Nach insgesamt vier Verschiebungen gab es schließlich gegen 10 Uhr (MEZ) die Absage seitens der FIS-Jury.

Zuvor gab es bereits lediglich einen der zwei Trainingsdurchgänge und dieser konnte auch nur gewertet werden, weil die Top drei des Gesamtweltcups (Katharina Althaus, Maren Lundby und Juliane Seyfarth) auf ihren Start verzichteten. Allein, um die 47 Athletinnen vor ihnen hinunterzubekommen, brauchte es 82 Minuten und am Ende wurde es kritisch, als Daniela Iraschko-Stolz bei 55,5 Metern landen musste. Verschiebungen oder Absagen in Zao sind keineswegs ungewöhnlich, in den letzten Jahren zogen sich die Springen des Öfteren in die Länge oder zweite Durchgänge wurden abgebrochen. Im Januar 2014 fiel ein Springen sogar ganz aus.

» Event-Übersicht: Infos & Zeitplan zum Weltcup in Zao

Das abgewandelte Programm für Freitag sieht wie folgt aus: Der nächste Versuch die Qualifikation auszutragen, ist für 7:45 Uhr (MEZ) angesetzt. Die Startzeit für den Wettkampf ist unverändert 9 Uhr (MEZ) (alles live bei skispringen.com).

Über Luis Holuch 127 Artikel
Ist seit Kindesbeinen an sport- und skisprungverrückt. Seit 2010 als Journalist tätig und hat 2017 sein erstes Buch veröffentlicht. Wie es die Leidenschaft wollte, ging es darin um das Damen-Skispringen. Genau dafür ist er bei skispringen.com auch primär zuständig. Kommentierte den offiziellen Live-Stream der Junioren-Weltmeisterschaften 2020 in Oberwiesenthal.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*