Event-Übersicht

Sommer-Grand-Prix (Herren) Tschaikowski, 08.-10.09.2017

Foto: skijumping.ru

Zwei Wochen nach den letzten Wettbewerben in Japan macht der Sommer-Grand-Prix der Skispringer nun im russischen Tschaikowski Station. Neben den Herren werden auch die Damen auf der benachbarten Normalschanze Wettbewerbe austragen.

Zeitplan: Das Programm in Tschaikowski

Freitag, 8. September 2017:
13:00 Uhr – Offizielles Training
15:00 Uhr – Qualifikation – abgesagt –

Samstag, 9. September 2017:
12:30 Uhr – Qualifikation – ersetzt Probedurchgang –
14:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Sonntag, 10. September 2017:
11:45 Uhr – Offizielles Training – ersetzt Qualifikation –
13:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Alle Zeiten MEZ.
Zeitverschiebung: Tschaikowski +3 Stunden

Sneschinka: Die Schanze in Tschaikowski im Detail

Name:Sneschinka
Hill-Size:140 m
K-Punkt:125 m
Schanzenrekord:145,5 m (Robert Kranjec, 10.09.2016)
Höhe Schanzentisch:3,14 m
Neigung Schanzentisch:11°
Neigung Aufsprunghang:35°
Baujahr:2011
Zuschauerkapazität:

Wo wird gesprungen?

Hakuba ist ein Dorf in der japanischen Präfektur Nagano im Landkreis Kitaazumi. Hakuba ist ein weitgehend zersiedeltes Dorf zwischen den Skigebieten HappoOne, Gooryu 47 und Iwatake. International bekannt ist der Ort mit rund 9.000 Einwohnern vor allem für die Skisprungschanzen, auf denen 1998 die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden.