Vierschanzentournee: Ticket-Vorverkauf startet so früh wie nie

So früh wie nie zuvor startet in diesem Jahr der Ticket-Vorverkauf für die Vierschanzentournee. Wie die Organisationskomitee mitteilte, beginnt der Vorverkauf der 65. Ausgabe bereits am Donnerstag, 1. September 2016. „Der Andrang auf die Tournee ist ungebrochen, daher haben wir uns entschieden, an allen Orten noch früher als bisher mit dem Vorverkauf zu starten“, erklärte Michael Maurer, Präsident der Vierschanzentournee.

Veranstalter hoffen auf weitere Rekordzahlen

Nach den Rekord-Besucherzahlen im vergangenen Winter mit über 126.000 Fans in den Stadien erwarten die Organisatoren auch 2016/2017 wieder volle Stadien an allen vier Austragungsorten. Auch die starken Leistungen der deutschen Skispringer im vergangenen Winter spielen den Verantwortlichen in die Karten. „Das macht Appetit auf mehr. Und wenn deutsche oder österreichische Athleten um den Tourneesieg mitspringen, bringt das immer einen Schub“, so Maurer.

An den deutschen Austragungsorten Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen gibt es in der ersten Vorverkaufsphase deutlich verbilligten Kombitickets für Qualifikation und Wettkampf, ab 24. Oktober sind Einzeltickets buchbar. Für die Wettkämpfe in den österreichischen Orten Innsbruck und Bischofshofen sind alle Kategorien sofort verfügbar. Tickets sind auf der offiziellen Internetseite unter www.vierschanzentournee.com erhältlich.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*