Liveblog-Nachlese: Kranjec springt zweimal Schanzenrekord

Selten fiel in dieser Saison ein Sieg beim Sommer-Grand-Prix so deutlich aus wie am Samstag in Tschaikowski: Robert Kranjec markiert gleich zwei neue Schanzenrekorde und lässt die Konkurrenz alt aussehen. Alle Ereignisse zum Nachlesen.

Marco Ries 10. September 201611:01

Herzlich Willkommen aus dem russischen Tschaikowski. Tag zwei an der modernen Snezhinka-Schanze, wo heute sowohl die Skispringerinnen als auch die Skispringer um wichtige Grand-Prix-Punkte kämpfen. Los geht es mit den Herren: Zuerst Probedurchgang, um 12 Uhr (MEZ) folgt der Wettbewerb.

Marco Ries 10. September 201611:03

Die äußeren Bedingungen machen es den Verantwortlichen heute leichter als noch am Vortag. Die Windgeschwindigkeiten fallen schwächer aus als gestern, derzeit herrscht an der Anlage ein leichter Aufwind. Der Probedurchgang sollte nun erst einmal problemlos über die Bühne gebracht werden.

Marco Ries 10. September 201611:34

Wow! Der Tscheche Tomas Vancura zeigt einen beeindruckenden Sprung auf 140 Meter und entscheidet mit insgesamt 88,1 Punkten den Probedurchgang souverän für sich, hinter ihm reihen sich Taku Takeuchi aus Japan (139,5 m; 85,7 P.) und Nejc Dezman aus Slowenien (136 m; 77,9 P.) ein. Der Deutsche Karl Geiger steigert sich im Vergleich zum Vortag und wird mit 135 Metern immerhin Vierter.

Marco Ries 10. September 201612:25

Der zuletzt starke Italiener Davide Bresadola hat bei seinem ersten Wettkampfsprung direkt nach dem Schanzentisch mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Dennoch kommt er auf 127 Meter und hat damit gute Chancen auf den zweiten Durchgang.

Marco Ries 10. September 201612:34

Andrzej Stekala kommt nach seinem Sprung auf 130 Meter zu Sturz. Der Pole verliert nach der Landung das Gleichgewicht und prallt mit dem Gesicht zuerst auf den Matten auf. Scheinbar hat Stekala aber Glück im Unglück und zieht sich keine ernsthaften Verletzungen zu.

Marco Ries 10. September 201612:36

Nach einem starken Sprung des Japaners Junshiro Kobayashi auf 139 Meter entscheidet sich die Jury, den Anlauf zu verkürzen. Gesprungen wird bei weitgehend fairen Bedingungen nun aus Gate 16.

Marco Ries 10. September 201612:54

Ganz starker Sprung von Robert Kranjec! Der ehemalige Skiflug-Weltmeister aus Slowenien segelt auf 141 Meter und stellt damit einen neuen Schanzenrekord auf. Reicht das dem 35-Jährigen zum Sieg?

Marco Ries 10. September 201612:56

Mit der Bestweite erzielt Robert Kranjec insgesamt 138,7 Punkte und setzt sich damit nach dem ersten Wertungsdurchgang souverän gegen den überrachend starken Deutschen Karl Geiger (136,5 m; 129,5 P.) durch, der Gesamtführende Taku Takeuchi wird mit 134 Metern (128,9 P.) auf dem dritten Platz. Der Finaldurchgang startet um 13:10 Uhr (MEZ).

Marco Ries 10. September 201613:30

Riesenjubel von Vojtech Stursa. Der tschechische Skispringer segelt im zweiten Durchgang auf starke 137,5 Meter und übernimmt damit die Führung. Sein bestes Karriereergebnis hat der 21-Jährige damit schon jetzt sicher.

Marco Ries 10. September 201613:42

Robert Kranjec macht den Sieg mit einem unglaublichen zweiten Sprung perfekt! Der Slowene verbessert seinen eigenen Schanzenrekord auf 145,5 Meter und setzt sich mit insgesamt 275,5 Punkten gegen Anze Semenic (137,5 und 136 m; 259,6 P.) durch. Karl Geiger fällt mit 137 Metern im zweiten Durchgang und insgesamt 259,5 Punkte auf den dritten Platz zurück.

Marco Ries 10. September 201613:43

Was für ein klarer Sieg des 35-jährigen Slowenen: Mit einem Vorsprung von 15,9 Punkten lässt Kranjec der Konkurrenz keine Chance. Auch am Sonntag geht er damit als klarer Top-Favorit in Russland an den Start.

Marco Ries 10. September 201614:00

Damit verabschiedet sich skispringen.com für heute aus Tschaikowski! Morgen melden wir uns wieder live zurück: Um 10 Uhr startet der Probedurchgang, um 11 Uhr (MEZ) folgt das zweite Einzelspringen. Bis dann!