Liveblog-Nachlese: Erstes Kräftemessen auf Olympia-Schanze

Ein Jahr bevor auf der neuen Schanze in Pyeongchang olympisches Edelmetall vergeben wird, haben sich die weltbesten Skispringer einen ersten Eindruck verschafft. Wellinger überzeugt auf der Normalschanze, Stoch gilt als Favorit. Die Ereignisse des Tages.

13:06 Uhr: Damit verabschiedet sich skispringen.com für heute aus Pyeongchang! Morgen geht’s weiter: Um 11 Uhr startet der Probedurchgang, um 12 Uhr folgt der erste Einzel-Wettbewerb.

13:01 Uhr: Polens Cheftrainer Stefan Horngacher veranlasst eine Anlaufverkürzung für den Gesamtweltcup-Führenden Kamil Stoch, der auf dennoch starke 132 Meter segelt. In der Gruppe der vorqualifizierten Athleten zeigen Maciej Kot und Peter Prevc mit jeweils 134 Metern die weitesten Sprünge.





12:48 Uhr: Auch Richard Freitag, der zuvor auf alle Trainingsdurchgänge verzichtet hat, kann mit 125 Metern den Polen nicht mehr verdrängen. Damit sichert sich Jan Ziobro mit 134,5 Metern und 131,1 Punkten den Sieg in der Qualifikation vor Anze Lanisek (131,5 m; 125,4 P.) und Dawid Kubacki (130,5 m; 124,4 P.). Stephan Leyhe wird als bester Deutscher der Qualifikationswertung Sechster. Mit Andreas Wank (9.), Karl Geiger (10.), Richard Freitag (12.) und Pius Paschke (35.) sind auch die übrigen DSV-Skispringer morgen startberechtigt.

12:46 Uhr: Jan Ziobro übernimmt mit 134,5 Metern die Spitze, hinter ihm liegen Lanisek und Kubacki. Kann der Pole damit die erste Weltcup-Qualifikation auf der neuen Olympia-Schanze für sich entscheiden? Einige Athleten stehen noch oben…

12:31 Uhr: Anze Lanisek ist der erste Springer im Feld, der mit 131,5 Metern die 130-Meter-Marke knacken kann. Damit übernimmt der Slowene zunächst die Führung vor Andreas Wank und Cene Prevc. Auch der Deutsche Pius Paschke ist schon sicher für morgen qualifiziert.

12:04 Uhr: Die Jury startet den Qualifikationsdurchgang aus Gate 22. Die Bedingungen an der Schanze sind weitgehend stabil, aktuell herrscht ein leichter Rückenwind.

11:47 Uhr: In wenigen Minuten geht’s weiter: Um 12 Uhr (MEZ) startet die Qualifikation für den ersten Einzel-Weltcup am Mittwoch.

11:34 Uhr: Im zweiten Trainingsdurchgang kommt der Österreicher Stefan Kraft auf 138 Meter und setzt sich mit 91,4 Punkten knapp gegen Kamil Stoch durch, der bei weniger Anlauf ebenfalls auf 138 Meter (91,3 P.) kommt. Der Slowene Peter Prevc wird mit 136 Metern und 80,4 Punkten leicht abgeschlagen Dritter. Andreas Wank belegt als bester deutscher den 15. Platz, Freitag und Wellinger verzichten erneut.

10:58 Uhr: Im ersten der beiden Trainingsdurchgänge hat Kamil Stoch mit 142 Metern und 95,9 Punkten die Nase vorne. Hinter dem polnischen Gesamtweltcup-Führenden landen Stefan Kraft (139 m; 90,5 P.) und Daniel Andre Tande (134 m; 86,5 P.). Andreas Wellinger und Richard Freitag verzichten auf diesen Trainingssprung.

10:00 Uhr: Hyun-Ki Kim eröffnet den ersten von zwei Trainingsdurchgängen auf der Olympiaschanze von 2018. Der Koreaner setzt mit 111 Metern eine erste Richtweite.





09:30 Uhr: Die weltbesten Skispringer hatten heute bereits die Möglichkeit, erste Sprünge auf der benachbarten Normalschanze zu absolvieren. An diesem Wochenende absolvieren zwar nur die Damen ihre Wettkämpfe auf der kleinen Anlage, doch auch die Herren nutzten die Möglichkeit, erste Trainingssprünge in Hinblick auf die Olympischen Winterspiele im kommenden Jahr zu absolvieren. Mit dem Deutschen Andreas Wellinger und dem Österreicher Stefan Kraft dominierten mit Sprüngen auf jeweils 106,5 Meter dieselben Athleten, die sich zuletzt schon in Oberstdorf und Sapporo in Top-Form präsentiert haben. Auch der Norweger Andreas Stjernen entschied einen der drei Trainingsdurchgänge für sich.

09:27 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem südkoreanischen Pyeongchang! Ein Jahr vor Olympia macht der Weltcup erstmals hier Station. Die weltbesten Skispringerinnen und Skispringer sind dieser Tage in der 50.000-Einwohner-Stadt zu Gast, um ihre Test-Wettbewerbe auf den neuen Schanzen zu absolvieren.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*