Continentalcup: Muranka startet mit Doppelsieg

Mit zwei Siegen in zwei Wettbewerben in Kranj legt Klemens Muranka einen Traumstart in die Skisprung-Sommersaison hin. Der 22-jährige Pole triumphiert beim Continentalcup gleich zweimal vor starken Slowenen, der Deutsche Schmid verpasst das Podium knapp.

Die Sommersaison 2017 der Skispringer ist eröffnet! Mit den ersten beiden Wettbewerben im Rahmen des Continentalcups im slowenischen Kranj fand das erste internationale Kräftemessen statt – hinter den Athleten liegen erst einige Wochen Saisonvorbereitung.

Muranka jubelt doppelt, Bickner mit Bestweite

Gleich zweimal konnte Klemens Muranka jubeln: Sowohl am Freitag, als auch am Samstag setzte sich der 22-jährige Pole gegen die heimischen Skispringer aus Slowenien durch. Mit 108 und 112 Metern (284,7 P.) setzte sich Muranka am Freitagabend auf der Bauhenk-Normalschanze gegen Miran Zupancic (103 und 111,5 m; 282,8 P.) und Bor Pavlovcic (106 und 111 m; 281,4 P.) durch.

Beim zweiten Wettbewerb am Samstag genügten dem Polen, der schon vor vielen Jahren als großes Skisprungtalent galt und als möglicher Nachfolger von Skisprunglegende Adam Malysz gehandelt wurde, zwei Sätze auf 108,5 Meter (253,6 P.), um sich klar gegen Lokalmatador Rok Justin (107,5 und 108,5 m; 242,3 P.) durchzusetzen. Den dritten Platz belegte diesmal der US-Amerikaner Kevin Bickner, der nach 106 Metern im zweiten Durchgang die Tagesbestweite von 115 Metern (238 P.) erzielte.

DSV-Duo verpasst Podium nur knapp

Der Deutsche Skiverband (DSV) war mit einem siebenköpfigen Aufgebot beim Auftakt der „zweiten Liga des Skispringens“ vertreten. Der 19-jährige Tim Fuchs (6.) landete am Freitag als einziger DSV-Skispringer unter den Top Ten, am Samstag verpassten Constantin Schmid und Felix Hoffmann als Vierter bzw. Fünfter das Podium nur knapp.

» Alle Termine im Überblick: Continentalcup-Kalender 2017

Nach seinen beiden Siegen führt Muranka die Continentalcup-Gesamtwertung mit insgesamt 200 Punkten vor Rok Justin (125 P.) und Miran Zupancic (112 P.) an.

Der Continentalcup wird am 18. August im polnischen Szczyrk fortgesetzt. Zuvor starten auch die weltbesten Skispringer im Rahmen des Sommer-Grand-Prix in Wisla am 14. und 15. Juli in die Saison.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*