Letztes Testergebnis steht noch aus

Karl Geiger beendet Quarantäne: Teilnahme an Vierschanzentournee wohl möglich

Foto: GEPA

Karl Geiger wird aller Voraussicht nach schon zum Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf am Start sein. Ein weiteres Testergebnis in Oberstdorf steht noch aus, doch die Zuversicht ist groß.

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Sonntag bei einer Pressekonferenz bestätigt hat, wird Karl Geiger aller Voraussicht nach schon zum Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf (Event-Übersicht mit Zeitplan & Infos) am Start sein.

Zwar muss der Oberstdorfer noch ein negatives Testergebnis vorlegen, doch die Zeichen stehen gut: Schon ein am vergangenen Montag durchgeführter Test sei negativ ausgefallen. „Ab da war ich beruhigter und habe wieder mit leichtem Training angefangen. Ich habe die zehn Tage also gut rumgebracht“, so Geiger, der zu keinem Zeitpunkt Symptome entwickelt hat.

Quarantäne offiziell beendet

Die Quarantäne hat Geiger inzwischen verlassen und befindet sich mit der übrigen Mannschaft im Team-Hotel. Der 27-Jährige aht am Sonntag einen weiteren PCR-Abstrich an der Teststelle in Oberstdorf durchgeführt, das Ergebnis wird bis Montagmorgen erwartet. Dann stünde einer Teilnahme am Auftaktspringen nichts im Wege.

Der DSV würde somit mit insgesamt zwölf Athleten das Auftaktspringen der Vierschanzentournee bestreiten. Neben Geiger ist Markus Eisenbichler als Gesamtweltcup-Zweiter der größte Hoffnungsträger aus der Mannschaft von Bundestrainer Stefan Horngacher.

» Nichts verpassen: Alle Meldungen von der Vierschanzentournee live im Tournee-Ticker

Am Montag stehen in Oberstdorf zunächst das Training und die Qualifikation an, am Dienstag folgt das Auftaktspringen.

Auch interessant: Die Vierschanzentournee beginnt für die Skispringer und alle Beteiligten mit dem obligatorischen Corona-Test. Im Tournee-Ticker von skispringen.com berichten wir auch über die kleinen Beobachtungen abseits der Schanze.

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

Über Marco Ries 715 Artikel
Inhaber und Chefredakteur von skispringen.com. Hat sich nach der Jahrtausendwende von RTL am Skisprungfieber anstecken lassen und 2009 dieses Angebot gegründet. Studiert an der Universität Heidelberg und arbeitet nicht nur im Winter als freier Journalist.

4 Kommentare

  1. Ich frage mich, warum manchmal Kommentare von mir nicht veröffentlicht werden?
    Bin immer sachlich und halte mich an Netiquette.
    Werden die Kommentare dann geprüft oder warum werden sie zurückgehalten?

    Aber die Troll-Kommentare schaffen es gefühlt immer direkt auf die Seite..

  2. Sind wir alle doch mal ganz ehrlich, die Vierschanzentournee wird zwischen den, Deutschen, Norwegern und den Polen entschieden.

    Ich habe schon einige Vierschanzentourneen erlebt. Überraschungen gab es immer mal.

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*