LIVE bei skispringen.com

LIVE: Weltcup in Titisee-Neustadt

live

Nur drei Tage nach dem Finale der Vierschanzentournee geht es für die Skispringer in Titisee-Neustadt wieder um wichtige Weltcuppunkte. Die deutsche Mannschaft will beim ersten Einzelspringen im Schwarzwald um den Sieg mitkämpfen. skispringen.com berichtet live!

Keine Verschnaufpause für die weltbesten Skispringer: Nach nur einem Tag Pause ging es für die Athleten in Titisee-Neustadt weiter. Zwei Einzel-Wettbewerbe stehen am Wochenende im Schwarzwald auf dem Programm.

Die deutsche Mannschaft ist in unveränderter Besetzung nach Titisee-Neustadt gereist, sechs Athleten kämpfen also am heutigen Samstag um Weltcuppunkte. Die Hoffnungen ruhen vor allem auf den Tournee-Zweiten Karl Geiger sowie Markus Eisenbichler, der sich im Training am Freitag bereits stark präsentiert hat. Die Athleten leben die perfekten Bedingungen im Schwarzwald mit einer winterlichen Landschaft und perfekt präparierter Hochfirstschanze.

» Event-Übersicht: Zeitplan & Infos zum Weltcup in Titisee-Neustadt

Top-Favorit ist jedoch Halvor Egner Granerud. Der Norweger hat bereits den Prolog am Freitag für sich entschieden, der aufgrund der geringen Teilnehmerzahl anstelle der Qualifikation durchgeführt wurde. Daneben gehört auch Vierschanzentournee-Sieger Kamil Stoch zum Favoritenkreis.

Um 15 Uhr startet zunächst der Probedurchgang, um 16 Uhr folgt der Einzel-Wettbewerb. Neben dem Liveblog an dieser Stellen haben Sie bei skispringen.com auch die Möglichkeit, alle Sprünge im FIS Live-Ticker zu verfolgen.

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

21 Kommentare

  1. Glückwunsch wieder an Kamil Stoch zum Sieg.
    Wind hin oder her, man muß ihn aber auch ausnutzen.
    Das der Wind auch mal negativ für polnische Springer weht, hat man zum Schluß an Kubacki gesehen.
    Trotzdem wieder ein überzeugender Auftritt der Polen. Natürlich auch von den Norwegern.

    Markus Eisenbichler heute mit 2 sehr guten Sprüngen auf Platz 4, er hat aber trotzdem noch Reserven.
    Karl Geiger vor allem im 2.Durchgang zwar Pech mit dem Wind, aber auch nicht mit den Top-Sprüngen.

    Pius Paschke hatte natürlich extrem Pech im 1.Durchgang mit den Bedingungen, im 2.Durchgang zeigte er wieder sein wahres Können.

    Die übrigen Deutschen etwas verbessert.
    Vielleicht geht’s morgen wieder etwas besser.

  2. Unfassbar wie sich hier die Leute über den Wind aufregen.
    Das macht doch den Sport gerade so attraktiv. Schaut euch doch Schach an, da herrscht Windstille.
    Man muss aktuell die Polen einfach loben. Die haben sie mir Abstand beste Teamperformance. Wind hin oder her. Dafür werfen doch Punkte abgezogen oder hinzuaddiert. Früher war es doch viel extremer als alle gleich gemessen wurden.
    Gönnt doch den besten Springern ihre Erfolge.
    Skispringen ist eines der Sportarten wo alle fröhlich und nett miteinander umgehen (sollten).

  3. Kamil Stoch unschlagbar heute. Sehr sympathisch die polnischen Springer. Glückwunsch an Markus Eisenbichler heute 2 konstant gute Sprünge.

    • Oh man die Deutschen immer schlechter. Was ist da bloß los?
      Die Polen überragend. Hut ab vor den Leuten die eine ganze Mannschaft so in die Spur bekommen

  4. Oh ja der Abwärtstrend hält an. Der DSV immer schlechter.
    Die Polen haben zur Zeit irgendwas, was die anderen nicht haben. Sei es vom Sprungstil oder im Training oder im Material. Das ist ja Wahnsinn. Da kann man nur gratulieren.

  5. Wo ist Werner Schuster? Schon gestern bei der Qualifikation waren die Kommentatoren, Schmidt und Leinauer, eine Katastrophe, kaum auszuhalten, und jetzt aktuell muss ich mir diese Typen beim Wettkampf wieder anhören. Nur Werner Schuster ist in der Lage, qualifizierte und kompetente Kommentare zu den Springern abzugeben. Wer verpflichtet solche NIETEN?

    • Hallo KRÜMEL
      Sie müsse sich das nicht anhören
      gehen Sie zu ZDF da ist kein Schmidt und Leinauer
      Sie haben doch die Wahl warum rummeckern

  6. Mein Tipp

    Stoch
    Lindvik
    Johanssen
    Kubacki
    Granerud

    Kein Deutscher in den Top ten. Hamann, Freund und Schmid fliegen nach dem ersten Durchgang raus.

  7. Mein Tipp

    Stoch
    Lindvik
    Johanssen
    Kubacki
    Granerud

    Kein Deutscher in den Top ten. Hamann, Freund und Schmid fliegen nach dem ersten Durchgang raus.

  8. Ich bin sehr grosser kamil Fan. Und das schon seit dem er mit Adam zusammen im Weltcup springt. Jeder hat mal einen Lauf. Aber nur die besten laufen über Jahre vorne in der Spitze mit. Man muss nicht alle springer mögen aber man sollte sie respektieren. Ausser die österreicher. War nur spass

  9. So ihr Stoch Hasser jetzt hatten Stoch und Granerud die selben Windverhältnisse Stoch war 137 Meter und Granerud 133,5 Mehr brauch ich dazu nicht sagen haltet jetzt endlich eure Klappe und eure Lästermäuler gegen Stoch

    • Ja und gestern hatte Granerud schlechteren Wind als Stoch und war trotzdem besser mit seinen 140m. Stoch hatte 133m bei weniger Rückenwind. Also ist es hoffentlich auch mal vorbei mit dem gegen Granerud schießen.

    • 1.Durchgang Stoch wieder im Windglück gegenüber Granerud.
      Über den Winddusel der anderen polnischen Springer reden wir erst garnicht.

    • update: 2.Durchgang das gleiche nur noch extremer:-D…unglaublich, wie auf Knopfdruck kackt der Wind beim Norweger ab und frischt beim Polen auf. Grotesk, muss sich das anfühlen 😀

  10. Mein Tipp für heute
    Stoch
    Lindvik
    Kubacki
    Granerud
    Stekala

    Leider kein Deutscher unter den Top ten. Schmid, Freund und Hamann fliegen nach dem ersten Durchgang raus

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*