Prevc geschlagen: Damjan überraschend slowenischer Meister

Jernej Damjan lässt bei den Titelkämpfen in Planica Domen Prevc und Nejc Dezman hinter sich. (Foto: Smucarska zveza Slovenije)

Jernej Damjan überrascht auf der Großschanze in Planica und sichert sich den slowenischen Meistertitel. Der Top-Favorit für die anstehende Vierschanzentournee, Domen Prevc, muss sich geschlagen geben. Cheftrainer Janus nominiert seine Tournee-Mannschaft.

Wenige Tage bevor die 65. Vierschanzentournee startet, musste sich der Gesamtweltcup-Führende Domen Prevc im Kampf um den slowenischen Meistertitel geschlagen geben. Mit Sprüngen auf 135 und 13,5 Meter sicherte sich Jernej Damjan am Donnerstag den Meistertitel auf der Großschanze in Planica. Der 33-Jährige erzielte insgesamt 268,4 Punkte und setzte sich damit überraschend deutlich gegen Prevc (132 und 133 m; 258 P.) durch. Die Bronzemedaille ging an Nejc Dezman, der auf 132,5 und 132,5 Meter (257 P.) kam.

„Ich wusste dass ich gut springe, aber das war dennoch etwas unerwartet“, teilte Damjan auf seiner Facebook-Seite mit. Hinter den Medaillengewinnern landeten Tine Bogataj, Anze Semenic und Aljaz Osterc. Der Gesamtweltcup-Sieger der vergangenen Saison, Peter Prevc, ging ebenso wie Jurij Tepes nicht an den Start.

Gemeinsam mit seinem älteren Bruder Cene Prevc sowie Ziga Jelar und Nejc Dezman triumphierte Domen Prevc dafür in der Mannschaft. Das Team von SK Triglav 1 setzte sich mit insgesamt 992,5 Punkten gegen SSK Sam Ihan 1 (Jernej Damjan, David Krapez, Miha Kveder, Tilen Bartol; 974,1 P.) und ND Ratece Planica (Bor Pavlovcic, Rok Tarman, Anze Lavtizar, Lojze Petek; 919,1 P.) durch.

Damen-Titel an Maja Vtic

Bei den Damen sicherte sich Maja Vtic den Meistertitel mit Sprüngen auf 131,5 und 131 Meter sowie 245,5 Punkte. Silber und Brone gingen an Ema Klinec (126 und 130,5 m; 238,2 P.) und Eva Logar (125 und 121 m; 214,3 P.).

Alle drei Prevc-Brüder zur Vierschanzentournee

Im Anschluss an die nationalen Meisterschaften gab Sloweniens Cheftrainer Goran Janus seine Mannschaft für die anstehende Vierschanzentournee bekannt. Demnach starten mit Domen, Cene und Peter Prevc alle drei Prevc-Brüder beim ersten Saisonhöhepunkt. Daneben gehören auch Jurij Tepes, Anze Semenic und Rok Justin zum slowenischen Aufgebot.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*