Neujahrsspringen

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen live im TV, Stream und Ticker

Das prestigeträchtige Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen ist eines der Highlights im Weltcup-Kalender der Skispringer. skispringen.com zeigt, wo Sie das Skispringen live im TV, Stream und Ticker verfolgen können.

Nach dem hochklassigen Auftaktspringen in Oberstdorf ist der Tournee-Tross weiter nach Garmisch-Partenkirchen gereist, wo heute das traditionsreiche Neujahrsspringen stattfindet. Insgesamt neun deutsche Skispringer haben sich für die zweite Station der Vierschanzentournee qualifiziert.

Die deutschen Hoffnungen ruhen auf Karl Geiger, der 19 Jahre nach Sven Hannawald die Chance hat, wieder für einen deutschen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee zu sorgen. Doch auch Markus Eisenbichler hat mit seinem dritten Platz in der Qualifikation bewiesen, dass er auf der Olympiaschanze um den Sieg mitmischen wird.

» Event-Übersicht: Zeitplan & Infos zur Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen

Während Vorjahressieger Marius Lindvik nach einer Zahn-Operation ausfällt, ruhen die norwegischen Hoffnungen auf dem Gesamtweltcup-Führenden Halvor Egner Granerud, der weiterhin als heißer Anwärter auf den Gesamtsieg gilt. Daneben gehören aber auch Qualifikationssieger Anze Lanisek aus Slowenien und die Polen um Kamil Stoch und Dawid Kubacki zum Favoritenkreis.

Jahr für Jahr ist die Vierschanzentournee eines der großen Highlights im Weltcup-Kalender der Skispringer. Auch im Corona-Winter soll die Traditionsveranstaltung planmäßig stattfinden, wenn auch ohne Zuschauer in den Stadien.

Um 12:30 Uhr startet am Freitag zunächst der Probedurchgang, um 14 Uhr folgt der Wettbewerb.

Hier können Sie die Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen live verfolgen:

  • TV: ARD, Eurosport, ORF1
  • Live-Stream: ARD Mediathek, Eurosport Player, ORF TVthek

Darüber hinaus bietet skispringen.com neben dem Live-Ticker auch einen Live-Blog mit umfangreicher Berichterstattung.

Alle TV-Übertragungszeiten der verschiedenen Fernsehsender im Überblick: https://www.skispringen.com/tv/

2 Kommentare

    • Ja und warum bewertet der deutsche Sprungrichter die Polen besser als alle anderen Sprungrichter. Das kostete Geiger Platz 3. Kubacki war heute aber mit Abstand der Beste.

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*