Event-Übersicht

Das müssen Sie müssen zum Sommer-Grand-Prix in Wisla wissen

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Grand-Prix-Wochenende im polnischen Wisla das einzige in diesem Sommer. Zwei Einzel-Wettbewerbe stehen an diesem Wochenende auf der Adam-Malysz-Schanze auf dem Plan. Insgesamt 999 Zuschauer sind je Veranstaltungstag im Stadion zugelassen.

Zeitplan: Das Programm in Wisla

Freitag, 21. August 2020:
16:00 Uhr – Offizielles Training (zwei Durchgänge)
18:00 Uhr – Qualifikation

Samstag, 22. August 2020:
16:30 Uhr – Probedurchgang
17:30 Uhr – Team-Wettkampf

Sonntag, 23. August 2020:
16:30 Uhr – Probedurchgang
17:30 Uhr – Einzel-Wettkampf

Adam-Malysz-Schanze: Die Schanze in Wisla im Überblick

Name:Adam-Malysz-Schanze
Hill-Size:134 m
K-Punkt:120 m
Schanzenrekord:139 m (Stefan Kraft, 08.01.2013)
Höhe Schanzentisch:3 m
Neigung Schanzentisch:10,5°
Neigung Aufsprunghang:34,8°
Baujahr:1933, zuletzt umgebaut 2008
Zuschauerkapazität:15.000

Wo wird gesprungen?

Wisla ist eine Stadt im Powiat Cieszynski in der Woiwodschaft Schlesien in Polen. Sie liegt in den Schlesischen Beskiden am gleichnamigen Fluss Weichsel, der etwa zehn Kilometer südöstlich der Stadt entspringt. Im Heimatort von Polens Skisprunglegende Adam Malysz befindet sich die ihm gewidmete Schanzenanlage, auf der 2017 erstmals der Weltcup-Auftakt ausgetragen wird.

Weitere Links

Live-Ticker Sommer-Grand-Prix 2020 (Herren)
Termine Sommer-Grand-Prix 2020 (Herren)

Skispringen Tickets
Skispringen live im TV