Event-Übersicht

Weltcup (Herren) Val di Fiemme 2019

Val di Fiemme rückt in diesem Jahr für Librec in den Weltcup-Kalendar. In der italienischen Kleinstadt stehen am Wochenende zwei Einzel-Wettkämpfe auf dem Programm.

Zeitpan: Das Programm in Val di Fiemme

Freitag, 11. Januar 2019:
16:00 Uhr – Offizielles Training (zwei Durchgänge)
18:00 Uhr – Qualifikation

Samstag, 12. Januar 2019:
15:00 Uhr – Probedurchgang
16:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Sonntag, 13. Januar 2019:
16:00 Uhr – Qualifikation
17:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Wo wird gesprungen?

Das Fleimstal (Val di Fiemme) ist ein ausgedehntes Tal in den Dolomiten und Fleimstaler Alpen sowie eine  Talgemeinschaft im Nordosten des Tentino in Italien. Lediglich die auf der Westseite des Tals liegende Gemeinde Altrei gehört zu Südtirol.

Das Fleimstal ist das Tal des Mittellaufes des Avisio von Predazzo bis Capriana. Der Unterlauf bis zur Mündung in die Etsch einige Kilometer oberhalb von Trient heißt Cembratal. Das Tal am Oberlauf des Avisio ist das Fassatal. Die verschiedenen Namen haben auch historische Gründe: Im Mittelalter gehörte das Fassatal zum Bistum Brixen, das Fleimstal war Lehen des Bischofs von Trient. 2013 fanden hier zum letzten Mal die nordischen Ski-Weltmeisterschaften statt.

Weitere Links

Live-Ticker Weltcup 2018/2019 (Herren)
Termine Weltcup 2018/2019 (Herren)

Skispringen Tickets
Skispringen live im TV