Event-Übersicht

Weltcup (Herren) Willingen 2018

Die beiden Einzelspringen in Willingen sind zugleich Generalprobe für die Olympischen Winterspiele, die wenige Tage später in Pyeongchang eröffnet werden. Erstmals gibt es mit „Willingen Five“ eine zusätzliche Gesamtwertung, in die alle fünf Wertungssprünge des Wochenendes einfließen.

Zeitplan: Das Programm in Willingen

Freitag, 2. Februar 2018:
15:30 Uhr – Offizielles Training
18:00 Uhr – Qualifikation

Samstag, 3. Februar 2018:
15:00 Uhr – Probedurchgang
16:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Sonntag, 4. Februar 2018:
09:30 Uhr – Probedurchgang
10:20 Uhr – Einzel-Wettkampf

Mühlenkopfschanze: Die Schanze in Willingen im Detail

Name:Mühlenkopfschanze
Hill-Size:145 m
K-Punkt:130 m
Schanzenrekord:152 m (Janne Ahonen, 09.01.2005 / Jurij Tepes, 01.02.2014)
Höhe Schanzentisch:3,25 m
Neigung Schanzentisch:11°
Neigung Aufsprunghang:35°
Baujahr:2000
Zuschauerkapazität:21.000

Wo wird gesprungen?

Willingen ist eine Gemeinde im Upland, dem nordöstlichen Teil des Rothaargebirges. Sie gehört zum Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen und grenzt direkt an den Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen. Willingen ist ein Wintersportort und ist international durch das jährlich stattfindende Weltcup-Skispringen auf der Mühlenkopfschanze bekannt. Wahrzeichen des Ortes ist ein Viadukt, das im Ersten Weltkrieg erbaut wurde und bis heute als Eisenbahnbrücke genutzt wird.

Weitere Links

Live-Ticker Weltcup 2017/2018 (Herren)
Termine Weltcup 2017/2018 (Herren)

Gesamtwertung Weltcup 2017/2018 (Herren)
Gesamtwertung Nationencup 2017/2018 (Herren)
Skispringen live im TV
Hotel in Willingen buchen *

* Werbung