Event-Übersicht

Weltcup (Herren) Willingen 2019

Volles Programm beim letzten Weltcup auf deutschem Boden: Nach der Absage von Titisee-Neustadt stehen auf der größten Großschanze der Welt im Hochsauerland gleich drei Wettbewerbe auf dem Plan. Das Wochenende beginnt mit dem Team-Wettbewerb am Freitag, bevor am Samstag und Sonntag die Einzel-Wettbewerbe folgen, die in die zusätzliche Wertung „Willingen Five“ einfließen.

Zeitplan: Das Programm in Willingen

Freitag, 15. Februar 2019:
13:30 Uhr – Offizielles Training
15:45 Uhr – Team-Wettkampf
18:15 Uhr – Qualifikation

Samstag, 16. Februar 2019:
15:00 Uhr – Probedurchgang
16:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Sonntag, 17. Februar 2019:
14:15 Uhr – Probedurchgang
15:15 Uhr – Einzel-Wettkampf

Mühlenkopfschanze: Die Schanze in Willingen im Detail

Name:Mühlenkopfschanze
Hill-Size:145 m
K-Punkt:130 m
Schanzenrekord:152 m (Janne Ahonen, 09.01.2005 / Jurij Tepes, 01.02.2014)
Höhe Schanzentisch:3,25 m
Neigung Schanzentisch:11°
Neigung Aufsprunghang:35°
Baujahr:2000
Zuschauerkapazität:23.500

Wo wird gesprungen?

Willingen ist eine Gemeinde im Upland, dem nordöstlichen Teil des Rothaargebirges. Sie gehört zum Landkreis Waldeck-Frankenberg in Hessen und grenzt direkt an den Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen. Willingen ist ein Wintersportort und ist international durch das jährlich stattfindende Weltcup-Skispringen auf der Mühlenkopfschanze bekannt. Wahrzeichen des Ortes ist ein Viadukt, das im Ersten Weltkrieg erbaut wurde und bis heute als Eisenbahnbrücke genutzt wird.

Weitere Links

Live-Ticker Weltcup 2018/2019 (Herren)
Termine Weltcup 2018/2019 (Herren)

Skispringen Tickets
Skispringen live im TV