DSV-Einkleidung

Karl Geiger zum „Skisportler des Jahres“ gewählt

Foto: imago / GEPA

Große Ehrung für Karl Geiger: Der Oberstdorfer wird zum „Skisportler des Jahres“ gewählt und im Rahmen der DSV-Einkleidung ausgezeichnet. Auch Skispringerin Katharina Althaus erhält eine weitere Auszeichnung.

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) im Rahmen seiner Einkleidung im Schwäbisch Hall mitgeteilt hat, erhält Karl Geiger in diesem Jahr die Auszeichnung des „Skisportler des Jahres“. Zum siebten Mal seit 2015 waren die DSV-Athleten aller Disziplinen stimmberechtigt. Am Mittwochabend wird Geiger von DSV-Präsident Franz Steinle bei der Einkleidung ausgezeichnet.

Geiger blickt auf einen erfolgreichen Winter zurück: Bei der WM in seiner Oberstdorfer Heimat gewann der 28-Jährige zweimal Gold (Team und Mixed) sowie je einmal Silber und Bronze im Einzel. Im slowenischen Planica sicherte er sich den Weltmeistertitel im Skifliegen und gewann kurz darauf auch das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf.

Weitere Auszeichnung für Katharina Althaus

Zu Wahl standen die vom DSV mit dem „Goldenen Ski“ ausgezeichneten Athleten aller Disziplinen. Neben Geiger ging dieser Titel in der Sparte Skispringen an Katharina Althaus, die ebenfalls Teil des erfolgreichen Mixed-Teams bei der WM in Oberstdorf war und im Gesamtweltcup als beste deutsche Skispringerin den zehnten Platz belegt hat.

Mit der Auszeichnung des „Trainers des Jahres“ wurde Peter Wucher vom WSV Isny geehrt, der als verantwortlicher Sprungtrainer der Bundespolizei-Sportschule in Bad Endorf arbeitet. Er hat Generationen von Skispringern trainiert, darunter viele Olympia-Medaillengewinner wie Ulrike Gräßler, Anna Rupprecht, Carina Vogt, Svenja Würth, Markus Eisenbichler, Martin Hamann, Felix Hoffmann, Luca Roth, David Siegel, Michael Uhrmann und Marinus Kraus.

6 Kommentare

  1. Ich freue mich für Karl Geiger, er hat diese Auszeichnung voll verdient, meinen herzlichen Glückwunsch dazu, auch an allen anderen meinen Glückwunsch.

  2. Herzlichen Glückwunsch Karl Geiger zum Skisportler des Jahres. Hat er verdient. Wir freuen uns schon auf den Winter, wenn der Skizirkus wieder anfängt.
    Es grüßt die Blumenfee

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*