Tournee-Aufgebot

Korea gibt Vierschanzentournee-Aufgebot bekannt

Zwei Skispringer aus Südkorea gehen bei der 63. Vierschanzentournee an den Start. Der deutsche Cheftrainer Wolfgang Hartmann nominiert sein Team für den ersten Saisonhöhepunkt.

Wie Hartmann gegenüber skispringen.com mitteilte, sollen Seou Choi und Heung-Chul Choi die koreanischen Farben bei der Vierschanzentournee vertreten, die am Samstag mit der Qualifikation in Oberstdorf beginnt.

Beide Koreaner sollen an allen vier Tournee-Stationen an den Start gehen. Im Kampf um die vorderen Plätze werden beide wohl chancenlos sein, Ziel soll die Qualifikation für die Wettbewerbe sein.

» Südkorea beim Skispringen erinnert an Eddy the Eagle aus Großbritannien oder den Bob „Jamaica“. Manchmal passen Regionen und Sportarten im Denken nicht zusammen. Zumindest ist jetzt bekannt, wer für die Asiaten an den Start geht. Wer den Koreanern tatsächlich etwas zutraut und auf sie wetten möchte, findet aktuelle Informationen zu den verschiedenen Wettanbietern unter www.sportwetten.org.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*