Starkes DSV-Ergebnis

Mit Landesrekord! Alexandria Loutitt fliegt zum Quali-Sieg in Lillehammer

Foto: imago / GEPA

Mit neuem kanadischen Landesrekord segelt Alexandria Loutitt in der Qualifikation von Lillehammer zum Sieg. Die DSV-Springerinnen landen zu dritt in den Top fĂŒnf.

SouverĂ€n und stilvoll hat Alexandria Loutitt am Dienstagabend die Konkurrenz im Griff gehabt: Die Kanadierin segelte auf der Großschanze von Lillehammer zu neuem kanadischen Landesrekord von 138,5 Meter und mit 146,1 Punkten zum Sieg in der letzten Qualifikation im Rahmen der Raw-Air-Tour. Punktgleich mit 137,9 Punkten auf Rang zwei landeten die GesamtfĂŒhrende Ema Klinec aus Slowenien und DSV-Springerin Katharina Althaus.

Ebenfalls stark prĂ€sentierten sich die Zweitplatzierte des Vortags, Selina Freitag, und Anna Rupprecht, die beide 126 Meter weit sprangen und die PlĂ€tze vier und fĂŒnf belegten. Auch die Norwegerinnen stellten drei Springerinnen in den Top 10 mit Eirin Maria Kvandal, Thea Minyan Bjoerseth und Anna Odine Stroem auf den PlĂ€tzen sechs, acht und neun. Mit Nika Kriznar (Siebte) und Abigail Strate (Zehnte) schafften auch die zweitbeste Slowenin und die zweitbeste Kanadierin den Sprung in die vorderen RĂ€nge.

ÖSV-Springerinnen im Mittelfeld

Die Österreicherinnen versammelten sich kollektiv im Mittelfeld: Eva Pinkelnig landete am Tag nach ihrem feststehenden Gesamtweltcupsieg auf Platz elf, Chiara Kreuzer wurde 17.. Sara Marita Kramer, Jacqueline Seifriedsberger, Hannah Wiegele und Julia MĂŒhlbacher belegten die Positionen 21, 25, 27 und 29. Auch die beiden DSV-Springerinnen Pauline Heßler (23.) und Luisa Görlich (28.) kamen in die Top 30, wĂ€hrend Juliane Seyfarth als 35. etwas mehr MĂŒhe hatte.

Aus der nationalen Gruppe der Norwegerinnen qualifizierte sich mit Kjersti Graesli, die am vergangenen Wochenende noch das Weltcupfinale der Nordischen Kombiniererinnen bestritt, als 38. zumindest eine Springerin. Ihre Teamkollegin Heidi Dyhre Traaserud wurde wegen eines zu großen Sprunganzugs disqualifiziert.

In der Raw-Air-Wertung liegt Ema Klinec nun mit 1210,6 Punkten weiter unangefochten an der Spitze. Katharina Althaus konnte sich auf Rang zwei verbessern und steht nun bei 1173 Punkten vor Teamkollegin Selina Freitag mit 1168,2 Punkten.

» Weltcup-Kalender 2022/2023: Alle Termine im Überblick (Damen)

Am morgigen Mittwoch seht dann das zweite Einzel in Lillehammer an. Der Probedurchgang beginnt um 15:30 Uhr, der erste Wertungdurchgang ist fĂŒr 16:30 Uhr angesetzt (alles live bei skispringen.com).

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

Über Luis Holuch 529 Artikel
Seit 2010 als Journalist tĂ€tig und hat 2017 sein erstes Buch veröffentlicht. Wie es die Leidenschaft wollte, ging es darin um das Damen-Skispringen. Genau dafĂŒr ist er bei skispringen.com auch primĂ€r zustĂ€ndig. Kommentierte den offiziellen Live-Stream der Junioren-WM 2020, sowie die FIS-Classics-Serie und die Continentalcup-Finals der Nordischen Kombination.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*