Fahnung der Polizei

Spurlos verschwunden: Ex-Skispringer Antonin Hajek vermisst

Am Rande des Weltcup-Auftakts wird eine beunruhigende Nachricht aus Tschechien bekannt: Ex-Skispringer Antonin Hajek ist seit einem Monat spurlos verschwunden, die Polizei fahndet nach ihm.

Wie die Boulevardzeitung ‚Blesk‘ am Freitag berichtet, fahndet die tschechische Polizei seit ├╝ber einem Monat nach Antonin Hajek. Der inzwischen 35-j├Ąhrige Ex-Skispringer, der seine aktive Karriere 2015 nach schlechten Ergebnissen und gesundheitlichen Problemen beendet hat, wurde demnach von seiner Familie bereits am 2. Oktober als vermisst gemeldet.

„Die Suche nach der vermissten Person l├Ąuft derzeit noch“, teilte eine Polizeisprecherin mit: „Wir werden alle Informationen entgegennehmen, die dazu f├╝hren, dass wir ihn finden k├Ânnen.“

Demnach habe die Familie des ehemaligen Skispringers keine Informationen dar├╝ber, wo sich Hajek derzeit aufhalte. Zwar gebe es die Vermutung, dass er f├╝r einen neuen Job nach Malaysia ausgewandert sein k├Ânnte, doch Gewissheit haben die Angeh├Ârigen dar├╝ber bis heute nicht. Zuletzt habe er sich laut Medienberichten von seiner Frau Veronika Pankova scheiden lassen, einer Physiotherapeutin der tschechischen Mannschaft.

Die gro├čen Erfolge als aktiver Skispringer sind Hajek ausgeblieben, seine besten Weltcupplatzierungen erzielte er 2010 als Vierter in Tauplitz / Bad Mitterndorf und Sapporo. Mit 236 Metern h├Ąlt er bis heute den tschechischen Landesrekord im Skifliegen, aufgestellt bei der Skiflug-WM 2010 in Planica.

Ex-Trainer der Skispringerinnen

Im Januar 2020 ├╝bernahm Hajek kurzzeitig den Posten des Cheftrainers der tschechischen Mannschaft, nachdem David Jiroutek vom Verband entlassen wurde. Zuletzt arbeitete er als Trainer der Damen-Nationalmannschaft.

Auch interessant: Dawid Kubacki entscheidet die erste Qualifikation des WM-Winters in Wisla f├╝r sich. Bei der Vorausscheidung f├╝r das erste Einzelspringen der Saison ├╝berrascht auch ein DSV-Skispringer…

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*