WM-Ticker

Suspendierung und Rücktritt: Slowenien-Beben in Planica

live

Nach seiner öffentlichen Kritik suspendiert der slowenische Verband zuerst Timi Zajc für die Skiflug-WM, dann tritt Nationaltrainer Gorazd Bertoncelj zurück. Alle Ereignisse in Planica gibt’s in unserem WM-Ticker.

Keine 24 Stunden nach seiner öffentlichen Kritik an Nationaltrainer Gorazd Bertoncelj via Instagram ist die Skiflug-WM in Planica für Timi Zajc vorzeitig beendet. Wie der slowenische Verband am Samstagmorgen verkündete, wird der 20-Jährige suspendiert. Kurz darauf trat Bertoncelj als Cheftrainer in Slowenien zurück.

Zajc darf damit weder an den beiden verbliebenen Durchgängen des Einzel-, noch am Sonntag beim Team-Wettbewerb an den Start gehen. Der Verband hat damit sogar ein Ausschluss von der Team-Entscheidung am Sonntag riskiert, denn mit Peter Prevc und Ziga Jelar waren die übrigen slowenischen Skispringer, die der Verband für Planica nominiert hatte, am Freitag als Vorspringer im Einsatz.

Die Corona-Maßnahmen des Internationalen Skiverbandes (FIS) verbieten es eigentlich, Vorspringer später im Wettkampf einzusetzen, weil sie nach Auffassung der FIS die geschützte „Blase“ der Athleten verlassen haben. Inzwischen hat die FIS eine Ausnahme genehmigt, so dass Peter Prevc den Platz von Timi Zajc am Sonntag einnehmen wird.

Interimsmäßig wird der ehemalige Skispringer und bisherige Co-Trainer Robert Hrgota die Aufgaben übernehmen. Nach der Skiflug-WM will der slowenische Verband über das weitere Vorgehen beraten.

» Event-Übersicht: Zeitplan & Infos zur Skiflug-WM in Planica

In unserem WM-Ticker gibt skispringen.com einen Überblick über alle Neuigkeiten rund um die Skiflug-WM: die großen und kleinen, die wichtigen und weniger wichtigen Meldungen. Hier bleiben Sie stets informiert!

5 Kommentare

  1. ‚Trotzdem fiebert der Gesamtweltcup-Sieger des vergangenen Winters der Skiflug-WM entgegen‘

    Ääähm… ich dachte, er ist wieder gesund?

  2. Guten Tag!

    Ist die WC-Hillrecord-Angabe für Planica hier nicht veraltet?

    Sind das nicht 252,00m von R. Kobayashi.

    Außerdem war die Landung von Stich damals recht umstritten oder?
    Ich bin der Auffassung,dass die Richter und die Vertreter von Planica mehrheitlich den Sprung damals als gestanden bewertet haben, aber das habe ich doch richtig in meiner Erinnerung oder nicht?

    Mit freundlichen Grüßen!

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*