Norwegischer Skispringer

Tom Hilde beendet seine Karriere

Der norwegische Skispringer Tom Hilde steht unmittelbar vor seinem Karriereende. Der 30-Jährige wird bei „Raw Air“ seine letzten Wettkämpfe bestreiten, in Lillehammer will er sich von der internationalen Skisprungbühne verabschieden.

Wie Tom Hilde am Donnerstagabend bekannt gab, wird er seine Karriere als aktiver Skispringer im Alter von 30 Jahren beenden. „Nach zwölf Jahren ist es an der Zeit, meine Karriere dort zu beenden, wo sie begonnen hat“, teilte Hilde seinen Fans über die sozialen Netzwerke mit. Zuvor war er vom norwegischen Verband für die nationalen Gruppe bei den Wettkämpfen am Holmenkollen in Oslo sowie in Lillehammer nominiert worden.

Tom Hilde hat 2006 in Lillehammer sein Weltcup-Debüt gefeiert. Insgesamt drei Weltcupsiege – zweimal 2008 im italienischen Val di Fiemme sowie 2011 beim Finale der Vierschanzentournee in Bischofshofen – hat der Norweger seitdem gefeiert. Zuletzt konnte Hilde nicht mehr an die früheren Leistungen anknüpfen, in dieser Saison ist er noch ohne Weltcuppunkte geblieben.

7 Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*