Vorträge zur Ski-Präparation

Zweite „Snowstorm“-Konferenz in Karlsruhe

Im Rahmen der zweiten „Snowstorm“-Konferenz am 15. Mai 2019 in Karlsruhe werden Vorträge über die Präparation der Ski, biomechanische Auswirkungen auf das Gleiten und Fragen zur Ski-Entwicklung und Wettkampf-Vorbereitung angeboten.

Zum zweiten Mal findet Mitte Mai die „Snowstorm“-Konferenz in Karlsruhe statt. Die Themen der Vorträge sind weit gefächert und reichen von der Präparation der Ski über biomechanische Auswirkungen auf das Gleiten bis zu Fragen der Skientwicklung und der Wettkampfvorbereitung.

Prof. Matthias Scherge (Fraunhofer IWM MikroTribologie Centrum) berichtet über einen speziellen Skisprungwettkampf, bei dem es ausschließlich um den Anlauf ging. Insgesamt 42 Athleten sind gegen einen Schlitten, der mit den jeweiligen Skiern des Athleten ausgerüstet war, angetreten. Mit dieser Methode konnte der Einfluss von Ski und Athlet auf das Gleitverhalten effektiv getrennt werden.

Das „Team Snowstorm“ ist ein Netzwerk aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen zur Unterstützung des Wintersports. Die Konferenz wird in Zusammenarbeit mit dem MikroTribologie Centrum organisiert. Die Veranstaltung findet am 15. Mai 2019 in Karlsruhe statt und ist auf 50 Zuhörer begrenzt. Weitere Informationen zu den Vorträgen und zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*