Continentalcup: Slowenischer Doppelsieg in Vikersund

Foto: ÖSV / Freund

Prevc, immer wieder Prevc: Der 20-jährige Cene Prevc entscheidet den ersten Continentalcup der neuen Saison in Vikersund für sich. Hinter dem Slowenen landen Tom Hilde und Jan Ziobro. Pius Pachke wird als bester Deutscher Sechster.

Im norwegischen Vikersund wurde am Freitagabend die Saison des zweitklassigen Continentalcups eröffnet. Mit Weiten von 109 und 115,5 Metern sicherte sich Cene Prevc den ersten Sieg. Während sein drei Jahre jüngerer Bruder aktuell das Geschehen im Weltcup dominiert, erzielte er auf der Normalschanze in Vikersund insgesamt 284,9 Punkte und setzte sich damit in einem spannenden Wettkampf knapp gegen den Norweger Tom Hilde durch, der zweimal auf 114,5 Meter (282,8 P.) kam. Auf dem dritten Platz landete der Pole Jan Ziobro mit 111,5 und 115 Metern sowie 282,1 Punkten.





Nach dem ersten Durchgang sah es noch danach aus, als würde Halvor Egner Granerud einen Heimsieg feiern: Der Norweger lag nach 116 Metern zur Halbzeit vor Cene Prevc und dem Österreicher Elias Tollinger in Führung, fiel mit schwachen 110 Metern im Finale aber auf den achten Platz zurück. Für Tollinger reichte es am Ende gar nur für Position neun.

Slowenen stark, Paschke bester Deutscher

Mit Anze Semenic auf dem vierten und Bor Pavlovcic auf dem fünften Platz überzeugten neben dem siegreichen Prevc zwei weitere Athleten aus Slowenien.

» Schwerer Unfall! Slowenischer Skispringer Prislic im Koma

Pius Paschke belegte als bester Deutscher den sechsten Platz, gefolgt vom besten Österreicher Janni Reisenauer (7.). Erste Saisonpunkte sammelten aus der deutschen Mannschaft außerdem Felix Hoffmann (10.), Constantin Schmid (21.) und Martin Hamann (29.).

Cene Prevc führt Gesamtwertung an

Nach den ersten beiden Wettbewerben der diesjährigen Continentalcup-Saison liegt Cene Prevc mit insgesamt 200 Punkten klar in Führung. Hinter dem 20-Jährigen folgen Tom Hilde aus Norwegen (120 P.) und Rok Justin aus Slowenien (104 P.).

» Alle Termine im Überblick: Continentalcup-Kalender 2016/2017

Am Sonntag folgt der dritte und somit letzte Wettbewerb an diesem Wochenende in Vikersund.

2 Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*