Event-Übersicht

Infos & Zeitplan: Das müssen Sie zum Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt wissen

Der Skisprung-Weltcup ist zurück in Deutschland: In Titisee-Neustadt stehen am Wochenende zwei Einzelspringen auf dem Programm. Dabei geht es nicht nur um wichtige Weltcuppunkte, sondern um ein Extra-Preisgeld: Der Sieger der neuen „Titisee-Neustadt Five“-Wertung erhält zusätzlich 25.000 Euro.

Zeitplan: Das Programm in Titisee-Neustadt

Freitag, 17. Januar 2020:
16:00 Uhr – Offizielles Training (zwei Durchgänge)
18:00 Uhr – Qualifikation

Samstag, 18. Januar 2020:
15:00 Uhr – Probedurchgang
16:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Sonntag, 19. Januar 2020:
14:15 Uhr – Probedurchgang
15:15 Uhr – Einzel-Wettkampf

Hochfirstschanze: Die Schanze in Titisee-Neustadt im Überblick

Name:Hochfirstschanze
Hill-Size:132 m
K-Punkt:125 m
Schanzenrekord:148 m (Domen Prevc, 11.03.2016)
Höhe Schanzentisch:3,13 m
Neigung Schanzentisch:11°
Neigung Aufsprunghang:35°
Baujahr:1932, zuletzt umgebaut 2001
Zuschauerkapazität:25.000

Wo wird gesprungen?

Titisee-Neustadt ist eine Stadt im Südwesten Baden-Württembergs und liegt in Schwarzwald. Bekannt ist die Stadt, die aus den beiden Teilorten Titisee und Neustadt besteht, als Kneipp- sowie Heilklimatischer Kurport sowie als Wintersportzentrum. Auf der Hochfirstschanze

Titisee-Neustadt, im Volksmund auch Wälderstadt genannt, ist eine Stadt im Südwesten Baden-Württembergs im Regierungsbezirk Freiburg. Die Stadt ist Kneipp- sowie Heilklimatischer Kurort und ein bekanntes Wintersportzentrum. Im Jahr 2001 machte der Skisprung-Weltcup erstmals Station in Titisee-Neustadt.

Weitere Links

Live-Ticker Weltcup 2019/2020 (Herren)
Termine Weltcup 2019/2020 (Herren)

Skispringen Tickets
Skispringen live im TV