Liveblog-Nachlese

Markus Eisenbichler erst richtig stark, dann disqualifiziert

Während Ryoyu Kobayashi seine Favoritenrolle im italienischen Val di Fiemme unterstreichen kann, unterläuft Markus Eisenbichler ein Missgeschick – Disqualifikation wegen zu großen Anzugs. Die Ereignisse des Quali-Tages zum Nachlesen.

Fünf Tage sind nach der Vierschanzentournee vergangen, da stehen die weltbesten Skispringer schon wieder auf der Schanze: Am Wochenende stehen im italienischen Val di Fiemme zwei Einzelspringen auf dem Programm. Es ist das erste Weltcup-Wochenende nach dem überragenden Vierfach-Triumph von Ryoyu Kobayashi bei der Tournee.

» Event-Übersicht: Infos & Zeitplan zum Weltcup in Val di Fiemme

Der Japaner geht auch im Norden Italiens als Top-Favorit an den Start. Die deutschen Hoffnungen ruhen am Wochenende auf Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe, die hinter Kobayashi bei der Vierschanzentournee die Plätze zwei bzw. drei belegt haben. Daneben schickt Bundestrainer Werner Schuster auch Andreas Wellinger, Richard Freitag, Karl Geiger und David Siegel an den Start.

Der Liveblog ist beendet. Lesen Sie hier die Ereignisse des Tages nach oder unseren Bericht: Kobayashi auch nach der Tournee der Beste

9 Kommentare

  1. der Kerl ist so unsympatisch, hat er eigentlich einen Spiegel?
    Wenn wir Affen sehen wollen gehen wir in den Zoo. Dazu klingen die Kommentare sehr unintelligent. Das Gestrüpp im Gesicht sollten sich Eisenbüchler und Freitag abrassieren! Warum machen sich die Kerle älter als sie sind? Gibt es keine Berater?

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*