Kaum noch Tickets

Skiflug-WM in Oberstdorf: 54 Athleten und volles Stadion

Insgesamt 54 Athleten aus 16 Nationen haben für die Skiflug-WM in Oberstdorf gemeldet. Die Organisatoren melden für den Einzel-Samstag schon volles Haus, für Sonntag sind nur noch wenige Tickets erhältlich.

Insgesamt 54 Skispringer wurden am Mittwochabend bei der Mannschaftsführersitzung zum zweiten Höhepunkt der Saison in Oberstdorf gemeldet. Nach der Vierschanzentournee steht dort nun die Skiflug-WM (skispringen.com macht den Favoritencheck) an. Dass das Starterfeld im Vergleich zum Weltcup klein ausfällt, liegt auch daran, dass die Nationen weniger Athleten als regulär an den Start schicken dürfen – vier Springer je Nation dürfen in der Qualifikation am Donnerstag antreten. Nur Slowenien darf neben Peter Prevc, der als Titelverteidiger ein persönliches Startrecht hat, vier weitere Athleten ins Rennen schicken.

In den beiden Traningsdurchgängen sind alle Athleten startberechtigt – erst danach müssen sich die jeweiligen Cheftrainer auf ihre Mannschaft für die Einzel-Entscheidung am Freitag und Samstag (jeweils zwei Durchgänge) festlegen. Im Einzel werden insgesamt 16 Nationen vertreten sein, im Team acht. skispringen.com gibt einen Überblick über die Nominierungen der Nationen:

  • Deutschland: Karl Geiger, Richard Freitag, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger, Markus Eisenbichler
  • Österreich: Florian Altenburger, Manuel Poppinger, Michael Hayböck, Stefan Kraft, Clemens Aigner
  • Schweiz: Gregor Deschwanden, Andreas Schuler, Killian Peier, Simon Ammann
  • Polen: Dawid Kubacki, Maciej Kot, Kamil Stoch, Piotr Zyla, Stefan Hula
  • Norwegen: Johann Andre Forfang, Halvor Egner Granerud, Anders Fannemel, Robert Johansson, Daniel-André Tande, Andreas Stjernen
  • Slowenien: Ziga Jelar, Jernej Damjan, Tilen Bartol, Domen Prevc, Anze Semenic, Peter Prevc
  • Japan: Junshiro Kobayashi, Ryoyu Kobayashi, Noriaki Kasai
  • Finnland: Antti Aalto, Jarkko Määttä, Janne Ahonen, Eetu Nousiainen
  • Frankreich: Vincent Descombes Sevoie
  • Italien: Alex Insam, Davide Bresadola, Sebastian Colloredo
  • Tschechien: Cestmir Kozisek
  • Russland: Alexey Romashov, Dimitry Vassiliev, Mikhail Nazarov, Denis Kornilov
  • USA: William Rhoads, Michael Glasder, Kevin Bickner
  • Kanada: Mackenzie Boyd-Clowes
  • Kasachstan: Marat Zhaparov, Konstantin Sokolenko
  • Estland: Martti Nomme

25.000 Zuschauer: Samstag schon jetzt ausverkauft

Die Athleten dürfen sich in Oberstdorf auf eine erneut tolle Zuschauerkulisse freuen. Wie die Organisatoren am Mittwoch bestätigten, ist das Einzelspringen am Samstag (3. und 4. Durchgang) bereits ausverkauft – dann werden 25.000 Zuschauer an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze erwartet.

» Alle Termine im Überblick: Jetzt geht’s zur Skiflug-WM

Auch für die Team-Entscheidung am Sonntag sind nur noch knapp 2.000 Tickets verfügbar. Für den Qualifikation am Donnerstag und das Einzel am Freitag sollte es noch Tickets an den Tageskassen geben.

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

Über Marco Ries 504 Artikel
Inhaber und Chefredakteur von skispringen.com. Hat sich nach der Jahrtausendwende von RTL am Skisprungfieber anstecken lassen und 2009 dieses Angebot gegründet. Studiert an der Universität Heidelberg und arbeitet nicht nur im Winter als freier Journalist.

20 Kommentare

  1. Was heute in der Zeitung zu lesen war ist die größte Frechheit was Kuttin von sich gibt. Bitte sofort freiwillig abtreten, ansonsten die Bitte an den Präsidenten ihn sofort zu entlassen. Was können die Springer dafür wenn sie einen solchen Trainer haben der wenig Ahnung hat. Ich zähle auch das ganze Trainerteam dazu. Kraft bitte geh deinen eigenen Weg, denn dann läuft es bei dir wieder. Kuttin pack deine Koffer!!!!

    • Ein kleiner Fehler, der sich in unsere Aufzählung eingeschlichen hat. Inzwischen schon korrigiert – wir bitten um Entschuldigung.

      Ihre
      skispringen.com-Redaktion

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*