Vor Vierschanzentournee

Kamil Stoch gewinnt polnische Meisterschaft

Kamil Stoch ist der überragende Skispringer bei der polnischen Meisterschaft in Zakopane. Beim letzten Test vor der Vierschanzentournee lässt er der Konkurrenz keine Chance.

Mit Sprüngen auf 140 und 134,5 Meter machte Kamil Stoch die Verhältnisse in Polen wenige Tage vor dem Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf (Event-Übersicht mit Zeitplan & Infos) deutlich. Der dreimalige Olympiasieger erzielte auf der Großschanze in Zakopane insgesamt 331 Punkte und deklassierte damit die Konkurrenz.

Hinter dem Überflieger des vergangenen Winters belegte Dawid Kubacki mit 136 und 119 Metern (299,4 P.) den zweiten Platz, gefolgt von Stefan Hula (126,5 und 121,5 m; 284,8 P.). Dahinter folgten Maciej Kot (4.) und Jakub Wolny (5.).

Piotr Zyla, als Zweiter des Gesamtweltcups aktuell stärkster polnischer Skispringer, musste sich mit dem sechsten Platz zufrieden geben.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*