Re-LIVE

So lief die erste Vierschanzentournee-Qualifikation in Oberstdorf

Mit der Qualifikation in Oberstdorf starten die Skispringer in die 68. Vierschanzentournee. Neben Quali-Sieger Stefan Kraft überzeugen auch die DSV-Adler vor heimischem Publikum. Die Ereignisse des Tages zum Nachlesen.

Die Vierschanzentournee ist in dieser Saison das große Highlight der Skispringer. Traditionell steht der Auftakt Ende Dezember in Oberstdorf im Allgäu auf dem Plan.

Die deutschen Hoffnungen ruhen auf Karl Geiger. Der Oberstdorfer Lokalmatador stand als einziger deutscher Skispringer im bisherigen Saisonverlauf auf dem Podium und hofft vor heimischem Publikum auf einen guten Auftakt. „Ich habe große Hoffnung, dass er jetzt bei der Tournee wirklich einmal die Sprünge zeigen kann, die er drauf hat“, sagt Bundestrainer Horngacher im Vorfeld.

» Event-Übersicht: Zeitplan & Infos zur Vierschanzentournee in Oberstdorf

Inklusive nationaler Gruppe stellen sich heute zwölf DSV-Skispringer der Qualifikation. Als Top-Favorit geht jedoch Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi an den Start. Auch Stefan Kraft aus Österreich liegt die Schanze in Oberstdorf erwiesenermaßen besonders gut.

Der Liveblog ist beendet. Lesen Sie hier die Ereignisse des Tages nach oder unseren Bericht: Stefan Kraft mit Traum-Start in die Tournee

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*