Ehemaliger Bundestrainer

Neuer Job: Werner Schuster wird TV-Experte bei Eurosport

Foto: picture alliance / Dominik Angerer

Neuer Job für Werner Schuster: Der ehemalige Bundestrainer wird als neuer TV-Experte bei Eurosport zu hören und zu sehen sein. Der Österreicher folgt auf Sven Hannawald, der den Sender zur neuen Saison gewechselt hat.

Prominenter Neuzugang im Team von Eurosport: Werner Schuster wird ab der anstehenden Saison 2020/2021 die großen Events wie Vierschanzentournee und die Nordische Ski-WM in Oberstdorf an der Seite von Kommentator Matthias Bielek begleiten und gemeinsam mit Martin Schmitt analysieren.

Das teilte Eurosport am Mittwoch mit. Seinen ersten Einsatz hat der langjährige Bundestrainer der deutschen Skispringer schon an diesem Wochenende beim Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla (Event-Übersicht mit Zeitplan & Infos).

Schuster freut sich auf Martin Schmitt

„Ich freue mich sehr, dass ich für die Eurosport-Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreiche Wettbewerbe als Experte analysieren darf. Der Sender steht mit seiner Berichterstattung für höchste Fachkompetenz und große Leidenschaft. Die Rolle als Co-Kommentator mit der Live-Analyse der Sprünge wird für mich sicherlich eine neue Erfahrung sein. Ich möchte meine Beobachtungen und Sichtweisen aus der Trainerperspektive einbringen, die Leistungen der Springer fair bewerten und den Zuschauern die Details des Sports erläutern“, sagte Schuster am Mittwoch.

Der 51-jährige aus dem Kleinwalsertal wird auch vor der Kamera zu sehen sein – gemeinsam mit einem seiner langjährigen Athleten: „Neben der Zusammenarbeit mit dem kompletten Eurosport-Team freue ich mich insbesondere auf das Wiedersehen mit meinem ehemaligen Schützling Martin Schmitt bei Eurosport.“

Nachfolger von Sven Hannawald

Werner Schuster tritt damit in die Fußstapfen von Sven Hannawald, der vor wenigen Wochen zur ARD gewechselt ist. „Als Bundestrainer haben wir Schuster als Perfektionisten und leidenschaftlichen Skisprung-Enthusiasten kennen gelernt, mit dem man sich stundenlang über den Sport austauschen konnte. All seine Kenntnisse und Begeisterung sowie seine große Erfahrung als Trainer wird er in seiner neuen Rolle als Experte und Co-Kommentator einbringen und damit eine Bereicherung für unsere Übertragungen sein“, sagte Gernot Bauer, Head of Sports bei Eurosport.

Auch interessant: Die deutsche Mannschaft reist mit sieben Mann zum Weltcup-Auftakt nach Wisla. Während sich Olympiasieger Andreas Wellinger ein Ticket ergattert, muss ein anderer prominenter Name auf seinen ersten Einsatz warten.

22 Kommentare

  1. Endlich wieder Eurosport, danke Herr Schuster, ein guter Einstieg und endlich ist Eurosport wieder beim „wir“ und nicht mehr beim „ICH“. Aber bitte Co-Kommentator bleiben, ein kleiner Zusatzwunsch. Glückwunsch Marcus und Karl,toller Beginn.

  2. Gratulation an Werner Schuster,
    Verständliche Erklärungen für einen Zuschauer, der Skispringen einfach gerne sieht Er kommentiert jeden Athleten mit Respekt
    Vielen Dank

  3. Danke Herr Schuster!

    Und schade, dass wir sie nicht den ganzen Winter erleben dürfen!
    Das wäre ein Grund, für Eurosport HD zu bezahlen, da die gewohnt minderwertige Bildqualität von Eurosport im frei empfangbaren TV nur durch eine gute Moderation haltbar ist.

  4. Sehr gute Arbeit als Kommentator Herr Schuster, es macht endlich wieder Spaß Skispringen am TV zu verfolgen. Das Nivau das sie in der ersten Sendung hatten, hätte Herr Hanawald in 30 Jahren nicht erreicht.

  5. Das ist uneingeschränkt positiv zu bewerten! Endlich, endlich ist da jemand, der mit Herrn Bielek die korrekte Aussprache der Athletennamen erarbeiten wird. Und zu unser aller Glück kann der Matze es sich nun nicht mehr leisten, irgendeinen unqualifizierten Schmu daher zu quasseln.

  6. Ein Genuss zuzuhören!! War schon gewechselt wegen Herrn Hannawald! Jetzt wieder Eurosport!! Hohe Qualität!! Viele Infos!!
    Freue mich total auf die Saison !!
    Willkommen!! Super Trainer! Super Kommentator!!

  7. wunderbar, gratuliere herzlich, freu mich sehr auf einen spannenden und sicherlich fachlich bestens durch Herrn schuster unterstützten Skisprungwinter. Bin immer voll dabei mit viel Enthusiasmus und langjähriger treuer fan.
    Morgen geht’s endlich los, suuuper.

  8. Sehr geehrter Herr Werner Schuster,

    ich finde das ganz Toll das Sie wieder in Fernsehn zusehen und zuhören sind.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der neuen Tätigkeit bei Eurosport.
    Ich Hans-Joachim wünsche Ihnen alles Gute und bleiben Sie Gesund.

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*