FIS teilt mit

Val di Fiemme als Ersatz für Liberec-Weltcup

Die ursprünglich für das tschechische Liberec geplanten Weltcup-Wettbewerbe in der Winter-Saison 2018/2019 werden nun stattdessen in Italien ausgetragen.

Wie der Internationale Skiverband (FIS) am Dienstag mitteilte, werden die beiden für den 12. und 13. Januar 2019 geplanten Einzel-Wettbewerbe im italienischen Val di Fiemme stattfinden. Zuvor wurde Liberec aus organisatorischen Gründen aus dem Weltcup-Kalender gestrichen.

Val di Fiemme war zuletzt 2013 Austragungsort der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften, die letzten Weltcup-Wettbewerbe fanden dort im Februar 2012 statt.

skispringen.com-Newsletter

Aktuelle Nachrichten, spannende Hintergrund-Informationen und Veranstaltungs-Hinweise per E-Mail abonnieren. Weitere Informationen zum Newsletter und Datenschutz

6 Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*