Event-Übersicht

Sommer-Grand-Prix (Herren) Einsiedeln 2018

Einsiedeln ist in diesem Jahr nach Wisla und Hinterzarten die dritte Station des Sommer-Grand-Prix. Auf der Andreas-Küttel-Schanze steht am Samstag das nächste Einzelspringen der Herren auf dem Programm.

Zeitplan: Das Programm in Einsiedeln

Freitag, 3. August 2018:
15:30 Uhr – Offizielles Training
18:00 Uhr – Qualifikation

Samstag, 4. August 2018:
16:30 Uhr – Probedurchgang
18:00 Uhr – Einzel-Wettkampf

Andreas-Küttel-Schanze: Die Schanze in Einsiedeln im Überblick

Name:Andreas-Küttel-Schanze
Hill-Size:117 m
K-Punkt:105 m
Schanzenrekord:121 m (Gregor Schlierenzauer, 01.08.2008)
Höhe Schanzentisch:3,25 m
Neigung Schanzentisch:10,5°
Neigung Aufsprunghang:36,9°
Baujahr:2005
Zuschauerkapazität:

Wo wird gesprungen?

Einsiedeln ist eine politische Gemeinde im Schweizer Kanton Schwyz. Bekannt ist der 15.000-Einwohner-Ort durch das Kloster Einsiiedeln, den bedeutendsten Barockbau der Schweiz mit Gnadenkapelle und einer Figur der Schwarzen Madonna, die unter Katholiken großes Ansehen genießt. Das Kloster ist Etappenort des Jakobsweges.

Weitere Links

Live-Ticker Sommer-Grand-Prix 2018 (Herren)
Termine Sommer-Grand-Prix 2018 (Herren)

Skispringen live im TV