Team- und Einzelspringen

Weltcup-Auftakt der Skispringer in Wisla live im TV, Stream und Ticker

Foto: PTB-Creative

Im polnischen Wisla starten die Skispringer heute in die neue Weltcup-Saison. Am Samstag steht zunächst der Team-Wettbewerb an, am Sonntag folgt das Einzelspringen. skispringen.com zeigt, wo Sie das Skispringen live im TV, Stream und Ticker verfolgen können.

Die Spannung vor dem Weltcup-Auftakt der Skispringer könnte kaum größer sein. Weil es im Sommer Corona-bedingt kaum Wettkämpfe gab, ist die Anspannung vor dem ersten internationalen Kräftemessen auf der Adam-Malysz-Schanze in Wisla besonders groß. Erstmals wird sich zeigen, wo die Athleten im internationalen Vergleich stehen.

Zu Neuerungen kommt es auch bei den Fernsehsendern: Nachdem Dieter Thoma als Experte bei den ARD-Übertragungen aufgehört hat, wird dort zukünftig Sven Hannawald die Sprünge analysieren. Der ehemalige Skispringer wird an der Seite von Moderator Matthias Opdenhövel durch die Sendung führen, die wegen der Pandemie nicht von der Schanze, sondern aus dem Fernsehstudio in Köln gesendet wird.

» Event-Übersicht: Zeitplan & Infos zum Weltcup-Auftakt in Wisla

Als Nachfolger von Hannawald setzt Eurosport auf Werner Schuster. Der ehemalige Bundestrainer wird als Co-Kommentator und Experte an der Seite von Matthias Bielek die wichtigsten Wettbewerbe der Saison begleiten und auch schon beim Auftakt in Wisla am Mikrofon sitzen.

Um 15 Uhr startet zunächst der Probedurchgang, um 16 Uhr folgt der Team-Wettbewerb.

Hier können Sie das Skisprung-Wochenende von Wisla live verfolgen:

  • TV: ARD, Eurosport, ORF1
  • Live-Stream: ARD Mediathek, Eurosport Player, ORF TVthek

Darüber hinaus bietet skispringen.com neben dem Live-Ticker auch einen Live-Blog mit umfangreicher Berichterstattung.

Alle TV-Übertragungszeiten der verschiedenen Fernsehsender im Überblick: https://www.skispringen.com/tv/

1 Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*