Zwangspause verlängert sich

Markus Eisenbichler: Entwarnung nach Verletzung

Nach dem Sturz von Markus Eisenbichler abseits der Schanze gibt der DSV Entwarnung. Dennoch muss der dreimalige Weltmeister seine Zwangspause verlängern.

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bestätigt hat, muss sich Markus Eisenbichler nach seiner Verletzung des Handgelenks nicht operieren lassen. Dabei wurde eine Kapsel-Bandläsion diagnostiziert, die konservativ behandelt werden kann.

„Ein operativer Eingriff ist nicht notwendig, das verletzte Handgelenk wird durch Ruhigstellung mittels Schiene behandelt“, erklärte DSV-Mannschaftsarzt Mark Dorfmüller: „Markus muss jetzt noch ein paar Tage pausieren. Einen normalen Heilungsverlauf vorausgesetzt, kann er beim Weltcup in Zakopane wieder in das Geschehen eingreifen.“

Kein Start beim Heim-Weltcup

Beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt (Event-Übersicht mit Zeitplan & Infos) wird Eisenbichler demnach aber noch nicht am Start sein. „Ich bin froh, dass ich um eine Operation und eine längere Zwangspause herumkomme. Ich lasse mir jetzt eine Schiene anpassen, die das Handgelenk ruhigstellt“, sagte Eisenbichler und kündigte an, „in Zakipane wieder auf dem Balken sitzen“ zu wollen.

Eisenbichler war vergangene Woche vor dem Weltcup-Wochenende von Val di Fiemme auf einem Parkplatz in Ruhpolding bei Glateis ausgerutscht. Beim Sturz wollte sich der 28-Jährige mit der rechten Hand abstützen und hat sich dabei verletzt.

Auch interessant: Der DSV hat am Mittwoch seine sechsköpfige Mannschaft für Titisee-Neustadt bekannt gegeben. Bundestrainer Stefan Horngacher nimmt dabei eine Veränderung im deutschen Aufgebot für den Heim-Weltcup vor.

9 Kommentare

    • Ich seh es vor mir: der tapfere, kühne und eisenharte Springer eiert in der Luft herum, weil ihn die Schiene an der Hand am Ausbalancieren hindert. Frage mich, wie er überhaupt auf den Balken gekommen ist, wenn er sich noch nicht mal abstützen kann. Ach so, lachen würde er dabei auch noch, haha.

      • Kruppi, anscheinend keine Ahnung, aber den Mund aufmachen !!! Bist Du schon einmal von eine Schanze gesprungen? Wenn ja, bist Du wahrscheinlich auf den Kopf gestürzt

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*