Weltcup in Rumänien

Wechsel in der polnischen Mannschaft

Vor dem Wochenende in Rasnov kommt es zu einer Veränderung der polnischen Mannschaft. Insgesamt sieben Polen sind in Rumänien am Start.

Wie der polnische Verband mitteilte, kommt es beim anstehenden Weltcup-Wochenende in Rasnov (Event-Übersicht mit Zeitplan & Infos) zu einer Veränderung der Mannschaftsaufstellung. Demnach rückt der 20-jährige Pawel Wasek ins Team von Cheftrainer Michal Dolezal.

Er wird Andrzej Stekala ersetzen, der beim Skifliegen am Kulm zweimal ohne Weltcuppunkt geblieben ist. Für Wasek ist es die zweite Teilnahme in dieser Saison. Zum Auftakt war der Skispringer aus Wisla bereits bei auf seiner Heimschanze im Rahmen der nationalen Gruppe am Start.

Sieben Polen am Start

Neben Wasek gehören weiterhin Dawid Kubacki, Kamil Stoch, Piotr Zyla, Jakub Wolny, Klemens Muranka und Aleksander Zniszczol zum polnischen Kader.

Um für die kalten Temperaturen in diesem Winter gerüstet zu sein, setzen nicht nur Skispringer und Trainer auf Skijacken Herren.

Auch interessant: Karl Geiger ärgert sich über schlechte Windverhältnisse. Beim Skifliegen am Kulm platzt dem Gesamtweltcup-Zweiten der Kragen – der Oberstdorfer wählt deutliche Worte.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar

Kommentar schreiben

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


*